Path:
Volume Heft 2

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 42.2008 (Rights reserved)

Themen Gremien 206 Bibliotheksdienst 42. Jg. (2008), H. 2 wicklung – Synergien, die sowohl auf der fachlichen als auch auf der technischen Ebene in hohem Maße entstehen, wechselseitig genutzt. Technische Infrastruktur / Softwarepflege Umstellung auf virtuelle Server- und Speicherarchitektur Die KOBV-Zentrale betreibt für ihre Dienstleistungen mittlerweile eine ganze Rei- he verschiedener Software-Applikationen. Im Zusammenhang mit der Migration auf Aleph 18 wurde die Infrastruktur der KOBV-Zentrale auf eine virtuelle Server- und Speicherarchitektur umgestellt. Virtuelle Server und Speicher erlauben die „Kapselung“ und damit den gleichzeitigen Betrieb von Softwareanwendungen, die eine unterschiedliche Infrastruktur benötigen (z.B. verschiedene Patch-Stän- de eines Betriebssystems, verschiedene Versionen von Peripheriesoftware, ...). Insbesondere Migrationen, die häufig mit einer höheren Betriebssystem-Version einhergehen, erforderten in der Vergangenheit häufiger „Umschichtungen“ ein- zelner Applikationen auf einen KOBV-Server mit passender Infrastruktur. Künftig können diese Abhängigkeiten vermieden werden. Softwarepflege Die Migration des zentralen Fremddatenpools, der Normdaten und des KOBV- Index auf Aleph 18 wurde im September 2007 abgeschlossen. Ebenfalls im Sep- tember wurde der KOBV-Bibliothekenführer erfolgreich auf Aleph Version 18 mig- riert. Die Migrationsvorbereitungen für MetaLib, das für das KOBV-Portal und den ASP- Dienst „Konsortialportal“ eingesetzt wird, auf die nächsthöhere Version 4 sind angelaufen. Die Migration für alle MetaLib-Instanzen ist im 1. Quartal 2008 vor- gesehen. Für Opus wird derzeit Version 3.0 eingesetzt. Sobald Opus 3.2, dessen Freigabe für Dezember angekündigt ist, zur Verfügung steht, wird die KOBV-Zentrale sämt- liche Instanzen von Opus 3.0 auf Opus 3.2, das eine Reihe von Funktionalitätsver- besserungen bereitstellt, migrieren. Relaunch der KOBV-Homepage Zur Verbesserung der Information für Benutzer und Bibliotheken sowie unter dem Gesichtspunkt eines barrierefreien Zugangs hat die KOBV-Zentrale ab Juli 2007 ein Relaunch der KOBV-Webseiten durchgeführt. Damit einhergehend wurden die Seiten sowohl inhaltlich überarbeitet als auch bezüglich der Barrierefreiheit optimiert. Die barrierefreie Gestaltung der Webseiten orientiert sich an den Richt- linien der „Barrierefreie Informationstechnik Verordnung (BITV)“ des Bundes-
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.