Path:
Volume Heft 2

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 42.2008 (Rights reserved)

Erschließung Themen Bibliotheksdienst 42. Jg. (2008), H. 2 171 Bemerkenswert ist auch die beständig steigende Anzahl an Zeitschriftentiteln, bei denen die Volltexte ganz oder in einem nennenswerten Umfang frei zugäng- lich sind. Ende 2007 waren von den 34.776 verzeichneten Titeln fast 16.500 frei zugänglich2 (siehe Abb. 1). 2.2 Kontinuierliche Zunahme der EZB-Anwender Dieses Wachstum des Titelbestandes war nur möglich durch die aktive Zusam- menarbeit der an der EZB beteiligten Partner. Mit der Zunahme des Datenbestan- des ist auch die Anzahl der EZB-Anwenderbibliotheken gewachsen. Schon zwei Jahre nach dem Start der EZB ist im Oktober 1999 die Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena als 50. Anwenderbibliothek der EZB beigetreten und im Mai 2000 wurde die Universitätsbibliothek Wien 100. EZB-Anwenderbibliothek. Ende 2007 ist die EZB in 434 Einrichtungen in 10 Ländern im Einsatz3. Abb. 2 veran- schaulicht den kontinuierlichen Anstieg der Teilnehmereinrichtungen. Abb. 2: Entwicklung der Anzahl der EZB-Anwenderbibliotheken 2 Bei der Angabe der Titelanzahl ist zu beachten, dass manche Zeitschriftentitel in der EZB doppelt verzeichnet sind. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn eine Zeitschrift für einen bestimmten Zeitraum frei zugänglich und für den anderen Zeitraum lizenzpflichtig ist. 3 Eine Liste der EZB-Anwenderbibliotheken steht bereit unter: http://ezb.uni-regensburg.de/about.phtml#anwender
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.