Path:
Volume Heft 11

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue42.2008 (Rights reserved)

Erschließung Themen Bibliotheksdienst 42. Jg. (2008), H. 11 1197 Mit der nun einsetzenden neuen Entwicklung einer internationalen Einheits- klassifikation könnte man auch in Deutschland den Kindern in den Kindergärten und Schulen die Benutzung von Bibliotheken näher bringen, wie das in den USA mit „DDC for Kids“ geschieht. Ob das allerdings heute noch zeitgemäß ist, dürfte höchst fragwürdig sein. Stattdessen hätte man den Kindern in Deutschland die ASB17, BK18, DDC, GHBS19, KAB20, LCC, RSWK21, RVK22, SfB23, SSD24, UDC25, u.a. erklären müssen, und ließ es da- mit gleich ganz, so dass die Benutzung einer Bibliothek bis heute noch immer kein Teil des Schulunterrichts ist. Das ist sehr viel tragischer als die meisten Menschen ahnen, wenn man weiß, dass es heute immer wichtiger wird, neben dem Präsenz- wissen, das jeder haben sollte, das „Gewusst-wo-Wissen“ und insbesondere das „Wie-finde-ich-Wissen“ zu erwerben. In diesem Punkt merken die meisten Päda- gogen und Bildungspolitiker bis heute nicht, wie veraltet ihr Unterrichtssystem ist, auch wenn sich das sicher und zwangsläufig bereits durch das Internet teilwei- se geändert hat. Durch diesen seit über hundert Jahren in Deutschland vernachlässigten Anteil der Bildung verstehen Lehrer im Allgemeinen selbst nicht viel von Bibliotheken und ihrer Bedeutung, und die deutschen Bibliotheken sind nach der nationalsozialis- tischen und der kommunistischen Propaganda mit ihren dazugehörigen Buchbe- reinigungsaktivitäten in eine gesellschaftlich, politisch und wirtschaftlich massiv geschädigte Situation geraten, in der nicht selten Laien als Entscheidungsträger durch den Mangel an grundlegenden Bibliothekskenntnissen meinen, man brau- che darüber auch nicht mehr zu wissen – was schon leicht daran erkennbar wird, dass wir immer noch mit der Frage zu kämpfen haben, was denn überhaupt Ge- genstand einer Bibliothekswissenschaft sein könnte. Für den Wissenden ist es oft 17 Allgemeine Systematik für Öffentliche Bibliotheken 18 Basisklassifikation 19 Systematik der Gesamthochschulbibliotheken in Nordrhein-Westfalen 20 Klassifikation für Allgemeinbibliotheken 21 Regeln für den Schlagwortkatalog. 1977 wurden für den deutschen Sprachraum ~15 publizierte Instruktionen unterschiedlicher Art für Schlagwortkataloge gefunden. Speziell für die RSWK lässt sich zeigen, dass der damalige Ansatz noch stark an der COM-Technik (Computer Output on Microfiches) orientiert war. Man nutzte die Computer bei der RSWK vorwiegend zum Sortieren von Schlagwörtern. 22 Regensburger Verbundklassifikation 23 Systematik für Bibliotheken 24 Klassifikation der Sachliteratur und der Schönen Literatur der Stadtbibliothek Duisburg 25 Universale Dezimal Classicikation.
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.