Path:
Volume Heft 10

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 42.2008 (Rights reserved)

Programme Bibliotheksdienst 42. Jg. (2008), H. 10 1121 Aus dem Inhalt: Grundlagenwissen Podcasting und RSS – Spezialwissen Video- casts – Überblick Soft- und Hardware – Konzept eines Videocasts (Einzelsen- dungen und Gesamtstream) – Technische Erschließung der Hardware (DV-Cam, Mikrofon) – Aufnahmen mit DV-Cam und ggf. zusätzlichem Mikrofon – Transfer, Preview, Beurteilung und Bearbeitung am PC – Produktion und Veröffentlichung des fertigen Vodcasts – Produktion eines RSS-Feeds. Dozentin: Sabine Ayshe Peters, Düsseldorf Teilnehmerzahl: 12 Personen Kosten: 180,– € (Im Preis enthalten sind Übernachtung und Mittagessen.) Langzeitarchivierung digitaler Objekte Termin: 10.11.2008 Ort: Fachhochschule Köln, Geisteswissenschaftliches Zentrum (GWZ) Ziele, Inhalte: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – Beschäftigte Öffentlicher und Wissenschaftlicher Bibliotheken – sind über die aktuellen Möglichkeiten, Projekte und Entwicklungen im Bereich der digitalen Langzeitarchivierung informiert. Aus dem Inhalt: Problemstellungen der Langzeitarchivierung (LZA) und Langzeit- verfügbarkeit digitaler Objekte – Was ist eigentlich mit „Langzeitarchivierung“ gemeint? – Welche Objekte sollen und welche sollen nicht gesichert werden? Was dieser Objekte soll gesichert werden? – Wer soll die LZA digitaler Objekte übernehmen? – Probleme der Authentifizierung digitaler Objekte – Strategien und Verfahren der LZA digitaler Objekte – Das OAIS-Referenzmodell für die LZA digitaler Objekte – Kosten der LZA digitaler Objekte – Aktuelle Projekte und Fragestellungen der LZA digitaler Objekte. Dozent: Prof. Dr. Achim Oßwald, Fachhochschule Köln, Institut für Informationswissenschaft Teilnehmerzahl: 25 Personen Kosten: 50,– € (Im Preis enthalten ist ein Mittagessen.) Elektronische Semesterapparate Termin: 11.11.2008 Ort: hbz, Köln Ziele, Inhalte: Informations- und Erfahrungsaustausch für Beschäftigte der Biblio- theken, die elektronische Semesterapparate entwickeln und betreuen. Aus dem Inhalt: (Notwendige) Ergänzungen aus Benutzer- bzw. Betreibersicht – Welche Angebote für welche Bibliothek? – Kooperationen, z.B. Universitätsbib- liothek – Rechenzentrum – Abgrenzung Lernplattform – Elektronische Semes- terapparate – Hintergrunddienstleistungen – Dokumentlieferdienste – Web 2.0 – Berichte aus den Bibliotheken – Elektronische Semesterapparate – wie geht es weiter?
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.