Path:
Volume Heft 8

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 41.2007 (Rights reserved)

Programme 940 Bibliotheksdienst 41. Jg. (2007), H. 8 Ausstattungsfragen gestellt. Dabei sind die Anforderungen an die jeweiligen Bau- und Ausstattungsziele höchst unterschiedlich. Ein dreiteiliges Weiterbildungsprogramm will die erforderlichen Basisqualifika- tionen für die unterschiedlichen Anforderungen – öffentliche Bibliotheken, wis- senschaftliche Bibliotheken, kleine und große Bibliotheken – vermitteln und Bi- bliothekarinnen und Bibliothekare befähigen, die immer schwierigen und auch konfliktreichen Prozesse rund um das Bauen, Aus- und Umbauen und das Ausstat- ten von Bibliotheken mitgestalten zu können. Die teilnehmenden erhalten die Möglichkeit, ihre eigenen Bauplanungen als fall- studien einzubringen. Das Dozententeam wird deshalb vor Seminarbeginn mit den teilnehmenden in kontakt treten. Begleitet werden die Seminare von Exkursionen zu markanten Berliner Biblio- theken, die in jüngster Zeit entsprechende Probleme rund ums Bauen bewältigen mussten. Konzeption: Prof. Dr. Ulrich Naumann, Leiter der Universitätsbibliothek und Dr. klaus Ulrich Werner, Leiter der Philologischen Bibliothek der freien Universität Berlin Alle Seminare finden im Weiterbildungszentrum der freien Universität Berlin statt. Programm Seminar I: Bauen von Bibliotheken (I): Von der Idee zur Projektierung Termin: 5.–7. November 2007 Ziel des 1. Seminars: Die teilnehmer sollen Grundsätze der Bibliotheksplanung kennen lernen. Sie er- halten einen Überblick über bedeutende moderne Bibliotheksbauten der Welt. Die vielfältigen kommunikationsbeziehungen in verbindung mit einem Biblio- theksbau nach innen und außen (Mitarbeiter, Architekten, Bauträger) sollen vor- gestellt und geübt werden. vor Seminarbeginn werden die teilnehmenden gefragt, ob sie ihre Bauvorhaben vorstellen möchten. 1. tag: 13.00 Ausführliche teilnehmervorstellung, Bündelung der Bauprobleme der teilnehmenden und erster Erfahrungsaustausch in Sachen Bauen/Ausstatten usw. Moderation: Prof. Dr. Ulrich Naumann, Direktor der Universitäts- bibliothek der freien Universität Berlin
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.