Path:
Volume Heft 8

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue41.2007 (Rights reserved)

Themen Informationsvermittlung 902 Bibliotheksdienst 41. Jg. (2007), H. 8 Teaching Library als umfassende Strategie Das Konzept zur Vermittlung von Informationskompetenz der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf hat sich bewährt Annemarie Nilges, Irmgard Siebert Nachdem wir 2005 an dieser Stelle1 unser Studienbegleitendes Ausbildungskonzept zur Vermittlung von Informationskompetenz2 vorgestellt hatten, das im frühjahr 2004 zwischen Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) und heinrich-heine-Uni- versität Düsseldorf abgestimmt worden war, scheint es uns an der Zeit, von des- sen Umsetzung und Weiterentwicklung zu berichten. Da noch einige, vor allem kleinere Bibliotheken in diesem Bereich erst konzepte entwickeln und noch Erfah- rungen sammeln müssen3 und uns immer wieder Anfragen nach der Praktikabili- tät dieser oder jener Idee erreichen, gehen wir davon aus, dass unser Praxisbericht dazu beiträgt, die in der Umsetzung weniger weit fortgeschrittenen Bibliotheken von der Möglichkeit und Durchführbarkeit derartiger Projekte zu überzeugen und einige vielleicht auch vor falschen Erwartungen oder ineffizienten Lösungen zu bewahren. Zur Erinnerung: Das konzept der ULB Düsseldorf wird in strategischer Partner- schaft von hochschule und Bibliothek umgesetzt. Die fachreferentinnen und fachreferenten entlasten die Lehrenden durch Übernahme bestimmter Sitzungen zum thema Informationskompetenz in Grundkursen und geeigneten Modulen wie solchen zur Methodenvermittlung oder zum wissenschaftlichen Arbeiten. Die Dozentinnen und Dozenten wiederum tragen wesentlich zur Qualitätssicherung der bibliothekarischen Angebote bei, indem sie die veranstaltungen mitkonzi- pieren, aktualisieren und evaluieren. Außerdem tragen sie das in den Dozenten- fortbildungen der Bibliothek erworbene Wissen im Informationskompetenz- und It-Bereich in weitere Lehrveranstaltungen und werden somit selbst zu Multipli- katorinnen und Multiplikatoren für informationstheoretische Inhalte. Innerhalb der Bibliothek wird personaleffizient arbeitsteilig vorgegangen, indem die fach- referate die fachspezifischen Inhalte vermitteln, während schulungserfahrene Di- 1 Irmgard Siebert, Annemarie Nilges: Informationskompetenz im Curriculum: Das Studienbegleitende Ausbildungskonzept zur vermittlung von Informations- kompetenz der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf. In: Bibliotheksdienst 39 (2005), h. 4, S. 487–495. 2 http://www.ub.uni-duesseldorf.de/home/service/lla/ik/ik_ddf 3 Dies wurde aktuell z.B. deutlich durch teilnehmenden und Beiträge des hIS-Work- shops Der Beitrag der Bibliotheken zum Bologna-Prozess am 22.2.2007 in hannover. http://www.his.de/publikation/seminar/bibliothekenhttp://www.his.de /publikation/seminar/bibliotheken
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.