Path:
Volume Heft 5

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 41.2007 (Rights reserved)

Programme 580 Bibliotheksdienst 41. Jg. (2007), H. 5 11.15–11.50 Vortrag 3: (Bibliotheksangestellte zu tarifbeschäftigte, Auswir- kungen des tVöD im Bibliotheksbereich (Kristina Lippold, SLuB Dresden) 12.00–13.00 Führung im Bundesverfassungsgericht 13.00–14.30 Mittagessen 14.30–16.00 alternativ a) Rechtsgeschichtliche Stadtführung RiBgH (Dr. Detlev Fischer) oder b) Stadtführung durch Verkehrsverein c) Führung durch den BgH Die teilnahme ist kostenlos. elektronische Anmeldung über die Seite www.ajbd.de kopal goes live: Nutzungsmodelle und Perspektiven eines Langzeitarchivs digitaler Informationen Termin: 18. Juni 2007, 11–17 Uhr Ort: Deutsche Nationalbibliothek Frankfurt kopal betreibt kooperativ ein Archivsystem für die sichere Langzeitverfügbarkeit digitaler Daten. Auf der Veranstaltung stellt kopal die Projektergebnisse und sein Servicekonzept vor. zugleich wird ein Überblick über die technische Unterstüt- zung der institutionsspezifischen Workflows durch die Open-Source-Software ko- LibRI (kopal Library for Retrieval and Ingest) gegeben. Den Abschluss bildet eine Diskussion über entwicklungs- und Nutzungsperspektiven des Archivsystems. Seit der Aufnahme des Produktivbetriebs im August 2006 hat kopal umfangreiche digitale Bestände der Deutschen Nationalbibliothek und der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek (SUB) göttingen in das Archivsystem einge- spielt und dabei wertvolle erfahrungen für den Betrieb und die weitere entwick- lung des Archivsystems gesammelt. technisch basiert das Archiv auf der man- dantenfähigen Archivsoftware DIAS von IBM und wird bei der gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH göttingen (gWDg) betrieben. Für die erstellung, einspielung und Abfrage von Archivpaketen haben die Projektpartner Deutsche Nationalbibliothek und SUB göttingen die Open-Source-Softwarebiblio- thek koLibRI entwickelt. Programm 11.00 empfang & Anmeldung 11.30 Begrüßung & einführung
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.