Path:
Volume Heft 4

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 41.2007 (Rights reserved)

Anzeigen Bibliotheksdienst 41. Jg. (2007), H. 4 503 ? Die Heinrich-Heine- Universität bildet mit über 18.000 Studen- tinnen und Studenten den Schwerpunkt des Hochschul- und Wis- senschaftsstandortes Düsseldorf. ? Mit ihren fünf Fa- kultäten, der Juristi- schen Fakultät, der Medizinischen Fakul- tät, der Philosophi- schen Fakultät, der Mathematisch-Natur- wissenschaftlichen Fakultät und der Wirt- schaftswissenschaft- lichen Fakultät, fördert sie die enge interdis- ziplinäre Zusammen- arbeit auf regionaler und internationaler Ebene. Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht für die Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf zum 01.11.2007 eine/einen Bibliotheksamtsrätin/-amtsrat (Bes.Gr. A 12 BBesG) für die Leitung der Abteilung Integrierte Medienbearbeitung. Nach der Zusammenführung der Abteilungen Erwerbung und Katalogisierung ist die Leitung der Abteilung zu besetzen. Die Medienbearbeitung der ULB Düsseldorf erfolgt seit 2002 integriert. Ein Aufstieg nach A 13 g.D. ist bei Vorliegen entsprechender Voraus- setzungen möglich. Zu den Aufgaben gehören u.a.: ? Etatverteilung, Haushaltsüberwachung ? Personalführung und -einsatzplanung ? Controlling der Arbeitsabläufe, Steigerung der Effizienz der Medien- bearbeitung ? Evaluierung der Geschäftsbeziehungen zum Buchhandel Vorausgesetzt werden u.a.: ?Mehrjährige Erfahrung in der Leitung einer größeren Abteilung ? Erfahrung auf dem Gebiet der integrierten Medienbearbeitung ? Nachweisbare gründliche Kenntnisse und Erfahrungen in Etatver- teilung und Haushaltsüberwachung ?Organisationsfähigkeit, Personalführungskompetenz, Durchset- zungsfähigkeit, rasche Auffassungsgabe, Fähigkeit zum voraus- schauenden Denken und Handeln sowie zur Prioritätensetzung ? Innovationsbereitschaft, pragmatische, kundenorientierte und strukturierte Arbeitsweise, gute Kommunikationsformen, gute schriftliche Ausdrucksweise Wünschenswert sind: ? Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit dem Bibliothekssystem Aleph ? Verständnis für informationstechnologische Fragestellungen Im Rahmen der Auswahl ist ein Assessment-Center-Verfahren vorge- sehen. Die Heinrich-Heine-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter ist erwünscht. Vorabinformationen sind bei der Direktorin der Universitäts- und Landesbibliothek unter Tel.-Nr.: 0211 81-12030 erhältlich. Schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte innerhalb von 4 Wochen nach Veröffentlichung unter Angabe der Kennziffer D.3.1-07/2007 an die Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf · Sekretariat Universtitätsstr. 1 · Geb. 24.41 · 40225 Düsseldorf Wir bitten um Verständnis, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden können. Bitte reichen Sie nur Kopien ein.
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.