Path:
Volume Heft 2

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue41.2007 (Rights reserved)

Themen Ausland 132 Bibliotheksdienst 41. Jg. (2007), H. 2 Für das Projekt wurde Dänemark geografisch in vier Teile aufgeteilt. Es wurden vier Berater eingestellt, die als Ansprechpartner für jeweils eine Region und ein übergreifendes Thema zur Verfügung standen23. Region Thema Netzwerk 1 Kopenhagen, Frederiksborg, Frederiksberg Sprachentwicklung für Kinder von 0 bis 10 Netzwerk 2 Roskilde, Bornholm, Westsj?lland und Storstr?m Probleme mit störenden Jugendlichen und Konflikthandhabung Netzwerk 3 Ribe, Vejle, Südjütland und Fünen Frauen- und Mädchen- projekte Netzwerk 4 Ringk?bing, Nordjütland, ?rhus und Viborg Startpaket Während der Laufzeit des Projektes knüpften die Berater Kontakte mit den inter- essierten Bibliotheken, halfen bei der Planung und Durchführung von Projekten und erstellten Materialien. In der ersten Phase des Projektes waren die Berater allein auf die Regionen aufgeteilt, die thematische Zuordnung erfolgte in der Verlängerungsphase des Projektes. Die Themen hatten sich in den ersten Jahren des Projektes in der konkreten Zusammenarbeit mit den beteiligten Bibliotheken entwickelt. Das Projekt hat u.a. vier Veröffentlichungen24 herausgegeben, die interessierten Bibliothekaren einen ersten Einstieg in die Arbeit mit Migranten erleichtern sol- len. Biblioteket som port til det danske samfund – vi g?r i gang25 ist als Einstiegslektü- re gedacht. Es werden praktische Tipps gegeben, wie die Bibliotheken sich dem neuen Arbeitsfeld nähern können: Bedarfsanalyse, Analyse der Benutzergruppen, Finden von Kooperationspartnern, etc. Es werden Faktoren aufgelistet, die zum Gelingen der Arbeit notwendig sind. Daneben gibt es Beispiele von Projekten in Bibliotheken wie Nachhilfecafés, Mädchentreffpunkte, Kleinkindergruppen, u.ä. mit Angaben über die Idee, die Umsetzung, die Kosten und die Finanzierung. Es werden auch mögliche Ansprechpartnern genannt. Das Heft Det urolige Bibliotek26 beschäftigt sich mit einem drängenden Problem der Öffentlichen Bibliotheken: störenden Jugendlichen. Es informiert über die Problematik, die Hintergründe, liefert verschiedene Standpunkte in der Diskus- 23 Vgl. http://www.etniskekonsulenter.dk 24 Die Hefte sind u.a. als Download unter http://www.bs.dk zu erhalten. 25 [Bibliotheken als Tor zur Dänischen Gesellschaft – wir fangen an] 26 [Die unruhige Bibliothek]
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.