Path:
Volume Heft 9/10

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 41.2007 (Rights reserved)

Programme 1060 Bibliotheksdienst 41. Jg. (2007), H. 9/10 Ablauf: • Warum Soziale Software? • Merkmale und Formen Sozialer Software (Beispiele und Systeme) • Voraussetzungen des einsatzes • Web 2.0 und Bibliotheken • Übungen in Arbeitsgruppen • Auswertung und empfehlungen. Dozenten: Ben kaden, Maxi kindling (institut für Bibliotheks- und infor- mationswissenschaft, hU Berlin) Kosten: € 50,– Grundlagen und Probleme der Bestandserhaltung in Bibliotheken und Archiven (B 16) Termin: 12./13.3.2008 Ort: Zentral- und Landesbibliothek Berlin, Breite Str. 36, Berlin-Saal Veranstalter: kompetenzzentrum für Bestandserhaltung für Berlin und Brandenburg und Weiterbildungszentrums der Freien Universität Berlin Die Bestandserhaltung wurde in der Vergangenheit vor allem im Zusammenhang der Fragen restaurierungsbedürftiger einzelobjekte gesehen, die vorsorgenden konservatorischen Aspekte fanden meist nur in Spezialistenkreisen Berücksichti- gung. Seit der genauen Beachtung des Problems des übersäuerten Papiers ist die Bestandserhaltung zum Massenproblem geworden. ein Bezug zum „alten Buch“ und seinem intrinsischen Wert aufgrund buchhistorischer kenntnisse allein reicht heute nicht mehr aus. kenntnisse der Schadensbilder und der Lösungsmöglich- keiten (vor allem auch in der vorsorgenden Prophylaxe) und letztlich die erkennt- nis der Bestandserhaltung als umfassendes Managementproblem zu vermitteln ist Ziel des Seminars. Vorsorgende Aspekte der Bestandserhaltung schon im Ge- schäftsgang einer Bibliothek sollen ebenso untersucht werden wie die Frage nach der Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit. Denn das z.t. vorhandene Bewusstsein für die Bedeutung der Aufgabe der erhaltung des kulturgutes steht im Widerspruch zu äußerst knappen Mitteln oder fehlenden Personalressourcen in den instituti- onen. Dozentin: Dr. Annette Gerlach, Zentral- und Landesbibliothek Berlin kompetenzzentrum für Bestandserhaltung für Berlin und Brandenburg Kosten: € 100,–
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.