Path:
Volume Heft 9/10

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 41.2007 (Rights reserved)

Notizen 1034 Bibliotheksdienst 41. Jg. (2007), H. 9/10 kenswert ist die enge kooperation mit der Stadtbibliothek, die sich nicht nur in der Ausleihmöglichkeit für die JVA bei der Stadtbibliothek, sondern auch in gemeinsamen Veranstaltungen wie bei der „Langen Nacht der Bibliotheken“ zeigt. Damit ist die Gefangenenbücherei auch jenseits der Mauern in der Stadt präsent. Veranstaltungen in der Bücherei mit bekannten Autoren wie Bernhard Schlink oder Anant kumar haben reges interesse und positives echo gefunden. Dadurch wird den Gefangenen nicht nur ein anderer Zugang zur Literatur, sondern auch die teilnahme am kulturellen Leben ermöglicht. • internationalität ist in der JVA Münster an der tagesordnung: die Bücherei bietet ihren Benutzern aus aller Welt eine Vielfalt von Büchern in 30 Sprachen an. Sie ist außerdem in das Netz des internationalen Bibliotheksverbandes iFLA aktiv eingebunden. Die Jury würdigte auch die mit großer Sorgfalt zusammengestellten Bewerbungs- unterlagen, die sich als professionell gestaltetes kompendium der modernen Ge- fangenenbibliotheksarbeit lesen. Die Jury tagte unter Vorsitz von dbv-Präsidentin Gudrun heute-Bluhm, oberbürgermeisterin von Lörrach. Das Votum für die Ge- fangenenbücherei Münster fiel einstimmig aus.
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.