Path:
Volume Heft 9/10

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 41.2007 (Rights reserved)

Informationsvermittlung Themen Bibliotheksdienst 41. Jg. (2007), H. 9/10 1021 Abb. 1: Beispiel für eine Selbsttest-Frage Die Selbsttests können beliebig oft durchgeführt werden. Beim nochmaligen Auf- rufen wird sowohl die Reihenfolge der Fragen als auch die Reihenfolge der Ant- wortmöglichkeiten geändert. Als Lehrende/r ist es möglich, die Antworten der Studierenden einzusehen und damit Schwächen, besonders Probleme, die bei mehreren Studierenden auftreten, sofort zu erkennen. in den kapiteln „online- katalog der UB Bodenkultur“ und „Datenbanken“ gibt es Angaben für zusätzliche Übungen, die das erlernte vertiefen sollen. Zusätzlich ist jede Woche eine Aufgabe zu erfüllen. Die Aufgabe bezieht sich auf das im jeweiligen Modul Gelernte und, wenn möglich, auf die direkten Bedürf- nisse des/der einzelnen Studierenden. Abb. 2: Beispiel für eine Aufgabe Die Aufgaben werden, abhängig von der Art der Aufgabenstellung, entweder so abgegeben, dass sie nur für die Lehrenden sichtbar sind oder, für alle zugänglich, ins Diskussionsforum für Aufgaben hineingestellt. Die erste Möglichkeit wird vor allem dann gewählt, wenn von allen Studierenden gleich zu beantwortende Fra- gen vorliegen (z.B. „Welche Voraussetzungen müssen bestehen, damit ein Werk urheberrechtlich geschützt ist?“). in diesem Fall bekommt der/die Studierende direkt eine persönliche Antwort, die in der Plattform abrufbar ist und gleichzeitig per e-Mail an ihn/sie versandt wird. Aufgaben im Diskussionsforum sind solche,
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.