Path:
Volume Heft 7

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue40.2006 (Rights reserved)

Notizen 900 Bibliotheksdienst 40. Jg. (2006), H. 7 bar auf der Webseite der EBLIDA, drei Themenkomplexe diskutiert: Open Access, Ausbildung und Lobbyarbeit von Bibliotheken. Einführend aber und sehr stimu- lierend auf die folgenden Diskussionen war der Impulsvortrag von Norbert Kroó, Vizepräsident der Ungarischen Akademie der Wissenschaften. „Knowledge eco- nomy and knowledge society“ war der Titel seines Vortrags. Von Haus aus Phy- siker, zeigte Norbert Kroó nicht nur die enge Verknüpfung und Möglichkeiten zu stärkerer Synergie zwischen Forschung und Bibliotheken auf, sondern er vertrat selbstbewusst auch die Chancen und Möglichkeiten eines vergrößerten Europas. Als Mitglied der EU-Expertengruppe „Digitale Bibliotheken“4 berichtete er von der konstituierenden Sitzung im Frühjahr und dem geplanten zweiten Treffen dieser Spezialistengruppe, das im Oktober zu den Themen Copyright und Zugang zu wissenschaftlicher Information erneut zusammenkommen wird. David Prosser, Direktor von SPARC-Europe5, stellte diese Initiative für den freien Zugang zu wissenschaftlicher Information und für den wissenschaftlichen Publi- kationsmarkt vor und erläuterte in seinem Vortrag die Möglichkeiten, die elek- tronisches Publizieren mit seiner schnellen, weltweiten und kostengünstigen Verbreitungsweise bieten. Auch stellte er dar, welche Auswirkungen und Vor- teile diese Art des Publizierens für die wissenschaftliche Arbeit und Forschung darstellen. Die weltweite Vernetzung von SPARC mit anderen Institutionen und Organisationen, in Deutschland mit DINI6 beispielsweise oder mit eIFL für die Ent- wicklungsländer7, ist dabei für die SPARC-Initiative von besonderer Bedeutung. David Prosser kommentierte auch eine Studie8, die die europäische Kommission im März 2006 zum System der wissenschaftlichen Veröffentlichungen in Europa veröffentlicht hat. Ragnar Audunson, Vorsitzender von EUCLID9, European Association for Library and Information Education Research, stellte in seinem Vortrag die Entwicklungen in der Fachausbildung im Bibliotheks- und Informationssektor vor. Die Bemü- hungen um die Erstellung eines einheitlichen und vergleichbaren Curriculums in Europa sowie die besonderen Anforderungen an die Ausbildung hinsichtlich der massiven Veränderungen innerhalb unserer gesellschaften wurden präzisiert. „How EBLIDA lobbies for libraries” ist der Titel des wunderbar realistischen und gleichzeitig optimistischen Vortrags von Tony Bainton, der hoffentlich bald über 4 Expertengruppe Digitale Bibliotheken: http://europa.eu.int/information_society /activities/digital_libraries/high_level_expert_group/index_en.htm 5 SPARC Europe (Scholarly Publication & Academic Resources Coalition): www.sparceurope.org 6 DINI : www.dini.de 7 IFL (Electronic Information for Libraries): www.eifl.net 8 http://ec.europa.eu/research/science-society/pdf/scientific-publication-study_en.pdf 9 EUCLID (European Association for Library and Information Education Research) http://www.jbi.hio.no/bibin/euclid/mission.html
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.