Path:
Volume Heft 5

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue40.2006 (Rights reserved)

Themen Erschließung 592 Bibliotheksdienst 40. Jg. (2006), H. 5 4.3 Erstellung von Forschungs- und Tätigkeitsberichten Für den Forschungsbericht der Universität werden die Literaturdaten der betref- fenden Jahre aus der Hochschulbibliographie auf die dem Bericht beigelegte CD- ROM übertragen. Entsprechend wird die Bibliographie bei Tätigkeitsberichten der Fakultäten genutzt. In beiden Fällen hat die UB die Daten bereits geliefert, wobei die Empfänger sehr zufrieden mit der Schnelligkeit und der strukturierten Aufbereitung waren. 4.4 Erstellung von Literaturverzeichnissen Jeder Nutzer kann sich Metadaten aus der Hochschulbibliographie – genau wie aus dem Katalog – in zwei verschiedenen Anzeigeformaten herunterladen. Dabei kann er sich die Daten als E-Mail schicken, auf dem Bildschirm anzeigen lassen oder in der Zwischenablage speichern. Die Fachgebiete können statt umfangreiche Literaturlisten auf ihren eigenen Internetseiten zu pflegen einen dynamischen Link mit einer Suchanfrage (z.B. Fachgebietsname oder WIP-Nummer) zum Aufruf ihrer Veröffentlichungen in der Hochschulbibliographie setzen. Außerdem können Metadaten aus der Hochschulbibliographie in Literaturver- waltungsprogrammen, wie EndNote10 oder Reference Manager, weiter verarbei- tet werden. Die UB arbeitet daran, ein XML-Ausgabeformat anzubieten. 5. Studentische Abschlussarbeiten Studentische Abschlussarbeiten sind mangels Veröffentlichung in der Regel keine Publikation. Gleichwohl sind sie ein wichtiges Ergebnis aus Lehre und Forschung an der Universität. Es war daher der Wunsch der Universitätsleitung, diese Arbei- ten ebenfalls bibliographisch zu erfassen. Um den Umstand, dass diese Arbeiten oft wegen einer engen Kooperation mit der Industrie und damit verbundenen Geheimhaltungsvereinbarungen der Öffentlichkeit meist nicht zur Verfügung stehen, abzumildern, sind die Studierenden verpflichtet, zusammen mit ihrer Ar- beit eine Zusammenfassung (Abstract) in deutscher bzw. englischer Sprache zum Zwecke der Publikation abzugeben. Dieser Abstract wird im Rahmen der Katalo- gisierung in die Hochschulbibliographie aufgenommen. Er ist dadurch nicht nur leicht auffindbar, sondern auch im Rahmen einer Recherche durchsuchbar. Die Verpflichtung zur Abgabe des Abstracts ergibt sich aus den Prüfungsord- nungen der Universität, so aus § 26 Abs. 4 der Diplomprüfungsordnung – Allge- meine Bestimmungen und § 10 Abs. 11 der Bachelor-Prüfungsordnung. In der Bachelor-Prüfungsordnung wird die Universitätsbibliothek ausdrücklich als 10 Beispiel: http://www.tu-ilmenau.de/ub/Katalog.540.0.html#995
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.