Path:
Volume Heft 2

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue40.2006 (Rights reserved)

Programme 232 Bibliotheksdienst 40. Jg. (2006), H. 2 Optimierung interner Arbeitsabläufe bei der Bearbeitung von elektronischen Zeitschriften. Der zweite Workshop-Tag beginnt mit den Erfahrungsberichten von Sachbearbei- tern/innen aus der Arbeitspraxis in Zeitschriftenstellen. Hier sollen individuelle Probleme bei der Bearbeitung von elektronischen Zeitschriften diskutiert und Lö- sungsmöglichkeiten erarbeitet werden. Im Anschluss daran berichten zwei Wis- senschaftler/nutzer über ihre Anforderungen und Wünsche an die Versorgung mit elektronischer Zeitschriftenliteratur. In der nachmittagsession werden Fra- gen zu nutzungsstatistiken, Monitoring und Lizenzmanagement sowie zu neuen Dienstleistungen im Zusammenhang mit elektronischen Zeitschriften diskutiert. Dazu stellt die Zentralbibliothek in kurzen Impulsreferaten ihre Vorgehensweisen zur Diskussion. Ziel und Nutzen des Workshops: Der fachliche Austausch und die inhaltliche Diskussion stehen im Vordergrund der Veranstaltung. Aufgrund der naturwissenschaftlich-technischen Ausrich- tung des Forschungszentrums Jülich liegen vorwiegend Erfahrungen aus dem STM-Segment zugrunde. In diesen Disziplinen haben sich die E-Journals in den vergangenen Jahren nachhaltig etabliert. Interessierte Zeitschriften-Sachbear- beiter/innen aus geisteswissenschaftlichen Einrichtungen sind ebenfalls herzlich willkommen. Kosten: Die Teilnehmergebühr beträgt 70 Euro (bei Anmeldung bis zum 1. Mai 2006), danach erhöht sich der Betrag auf 90 Euro. Darin sind das Manual zur Ver- anstaltung mit den Inhalten der Referate, praxisorientierte Checklisten und Mate- rialien sowie die Konferenzverpflegung enthalten. Weitere Informationen: www.fz-juelich.de/zb/ejournals_praxis Ansprechpartnerin: Ingrid Heinen (Forschungszentrum Jülich, Zentralbibliothek; 52425 Jülich, Tel. 02461/ 61-6130; E-Mail: ejournal@fz-juelich.de) Veranstaltungen der Initiative Fortbildung für wissenschaft- liche Spezialbibliotheken und verwandte Einrichtungen e.V. allegro-Lehrgänge 2006 In diesem Jahr werden ein Grundlehrgang und ein Aufbaulehrgang angeboten. Beide wurden in Auswertung der bisher stattgefundenen Lehrgänge neu konzi- piert. Einige Themen aus dem vorjährigen Systemlehrgang wurden eingefügt. Die Lehrgänge sind um 4 Stunden erweitert und erstrecken sich jeweils über 3 Tage. Es wird mit der Demo-Datenbank (a-Schema) gearbeitet; den TeilnehmerInnen wird das Lehrgangsmaterial vorab zugeschickt.
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.