Path:
Volume Heft 2

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue40.2006 (Rights reserved)

Informationsvermittlung Themen Bibliotheksdienst 40. Jg. (2006), H. 2 187 bote4. Als weitere Initiativen werden von der Arbeitsgruppe die diesjährige Fort- bildungswoche der Landes- und Hochschulbibliotheken in Oberwolfach genannt, die ganz im Zeichen der Thematik „Vermittlung von Informationskompetenz“ stand, sowie der auf dem Dresdener Bibliothekartag 2006 geplante Themenkreis zur regionalen Kooperation bei der Vermittlung von Informationskompetenz5. „Informationskompetenz“ meint in diesem Zusammenhang die Fähigkeit der ge- zielten Medien- und Informationssuche einschließlich ihrer raschen Beschaffung sowie ihrer sinnvollen Bewertung und Verarbeitung. Im konkreten Fall gehören hierzu als Grundkompetenzen der Bibliotheksbenutzung u.a. die selbstständige Literatursuche in Online-Katalogen nebst Literaturbestellung über das Ausleih- system bzw. der nutzung der externen Literaturbeschaffung, als Fachkompe- tenzen die selbstständige Literaturrecherche in relevanten bibliografischen Datenbanken, die themenbezogene nutzung elektronischer Volltexte sowie die sinnvolle Verwertung der sonstigen im Internet verfügbaren Fachinformationen6. Die hochschuldidaktische Weiterbildung Die auf eine Verkürzung der Studiendauer abzielende Reform der Studiengänge zugunsten des Bachelor- und Master-Examens verlangt eine frühzeitige und ge- zielte Vermittlung von Informations- und Medienkompetenz, eine neue Aufgabe des Lehrens, bei welcher die Mitarbeiter der Hochschulbibliotheken wie insbe- sondere auch die Fachreferenten von der professionalisierten Lehre der Hoch- schuldidaktik im Rahmen von Fortbildungen profitieren können7. Im Fall der UB Freiburg ergab sich schon 2001 ein engerer Kontakt zwischen Bibliothek und der beim Institut für Erziehungswissenschaft angesiedelten Stelle zur hochschuldi- daktischen Weiterbildung im Verbund der Universitäten Baden-Württembergs, als ein BOK-Kurs (Berufsfeld-orientierte Kompetenzen) der Universitätsbibliothek in einen neuen BA-Studiengang integriert werden sollte. „Die notwendigkeit ei- ner didaktischen Grundausbildung für die mit diesem und mit anderen Kursange- boten befassten Fachreferenten bzw. Diplomkräften wurde rasch gesehen“8. 4 vgl. Sühl-Strohmenger 2004: Vermittlung von Informationskompetenz an Hochschulbibliotheken im Südwesten – In: Expressum (2004, 6), S. 6–11, http://www.ub.uni-freiburg.de/expressum/2004-06.pdf 5 vgl. Fußnote 3 6 vgl. Sühl-Strohmenger 2003: Hochschulbibliothek. Informationskompetenz und pädagogisch-didaktische Qualifizierung, http://www.b-i-t-online.de/archiv/2003-04/fach1.htm 7 vgl. Fußnote 6 8 vgl. Fußnote 6
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.