Path:
Volume Heft 12

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue40.2006 (Rights reserved)

Programme 1484 Bibliotheksdienst 40. Jg. (2006), H. 12 9.00–12.00 Neue Formen der Informationsvermittlung Moderation: N.N. Wissen wächst aus Information – Virtuelle Auskunft im Lernprozess (Stefan Wolf, Konstanz) Auskunft To Go: Erfahrungen aus dem virtuellen Auskunfts- verbund „DigiAuskunft“ (Peter Mayr, Köln) Szenario einer „Mobilen Auskunft“ (Anne-Katharina Weilenmann, Bern) EconDesk: Erwartungs- und Qualitätsmanagement in der Online- Vermittlung von Fachinformationen (Nicole Krüger, Kiel) 10.00–12.00 BIB-Kommission Neue Technologien Workshop: Wie erstelle ich (m)ein WIKI – eine praktische Anleitung (Tibor Maxam, Springe; Edlef Stabenau, Hamburg) Begrenzte Teilnehmerzahl – schriftliche Anmeldung erforderlich (BIB-Mitglieder werden bevorzugt) Schriftliche Anmeldung bis zum 24.02.2007 bei Tibor Maxam, Stadtbibliothek Springe, E-Mail maxam@stabi-springe.de, Fax: 050 41 / 629 53 13.00–17.00 BIB-Kommission für One-Person Librarians „Informationskompetenz in OPLs online vermitteln“ – Workshop zu den Möglichkeiten, durch Online-Angebote die Nutzer zu informieren und ihre Medienkompetenz zu steigern (Frank Merken, Wipperfürth; Dr. Jürgen Plieninger, Tübingen) Begrenzte Teilnehmerzahl – schriftliche Anmeldung erforderlich Schriftliche Anmeldung bis zum 24.02.2007 bei Marie-Rose Vorgrimler, Westfälisches Museum für Archäologie, Rothenburg 30, 48149 Münster, E-Mail: m.vorgrimler@lwl.org 14.00–18.00 Arbeit von IFLA/FAIFE und Infomationsfreiheit Teil 1: Warum Informationsfreiheit wichtig ist. Fragen der Informationsfreiheit und Ethik in Bibliotheken weltweit. Moderation: Barbara Schleihagen, Berlin Karikaturen und Opern: ist Meinungsfreiheit ein absolutes Recht? (Paul Sturges, Loughborough, Großbritannien – englisch) Diskussionsrunde zu den Grenzen der Meinungsfreiheit (Paul Sturges und N.N. – englisch) Teil 2: Warum Informationsfreiheit wichtig ist (Paul Sturges, Loughborough, Großbritannien – englisch) Die Ethik des bibliothekarischen Berufs – ein internationaler Überblick (Susanne Seidelin, Kopenhagen, Dänemark – englisch) IFLA und IFLA/FAIFE: Initiativen und Prioritäten für die nächsten Jahre (Peter Lor, Den Haag, Niederlande)
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.