Path:
Volume Heft 11

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue40.2006 (Rights reserved)

Programme Bibliotheksdienst 40. Jg. (2006), H. 11 1335 Auf der grundlage einiger kommunikativer grundregeln wie z.B. gewaltfreier Kommunikation und systemische Ansätze von gruppenarbeit werden in Klein- gruppen Rollenspiele durchgeführt, die durch die Begleitung als interkultureller Coach von der Seminarleiterin betreut werden. Durch gezieltes Feed-back sowie der Nutzung von Erfahrungen und Ressourcen aller Teilnehmer/innern möchte dieser Kurs dazu beitragen, die eigene Handlungssicherheit zu erhöhen und flexi- bel mit unvorhersehbaren Situationen umgehen zu lernen. Inhalte, die konkret bearbeitet werden können sind u.a.: a. Pädagogischer Umgang mit traumatisierten Kindern b. Begreifen von komplexen Familienstrukturen c. grenzen setzen in bedrohlichen Situationen d. Interkulturelle Missverständnisse. Voraussetzung für das Seminar ist das Einlassen auf Übungen in den Kleingrup- pen und die Lust auf Rollenspiele bzw. Simulationsübungen. Dozentin: Dipl. Psych. Friederike Haar Zielgruppe: Bibliotheksbeschäftigte, Ehrenamtliche Vorleser/innen, Lehrer/ innen, Erzieher/innen Kosten: Euro 25,– Wir erzählen Geschichten Termine: LF 17: 27.–28.01.2007, 10.00–16.30 LF 18: 22.–23.02.2007, 09.00–16.00 Ort: Universität der Künste, Bundesallee 1–12, Berlin-Wilmersdorf (U-Bahnhof, Spichernstr.) Was Erzählen ist und sein kann, ist heute kaum mehr im Bewusstsein der Men- schen. Diese alte „Kunst“ wiederzuentdecken und zu nutzen in einer Zeit des Überangebots an anonymen Medien steht im Mittelpunkt des Seminars. Dabei gilt es zunächst durch Übungen im Bereich des geselligen Erzählens Erzählhem- mungen abzubauen, um die eigenen schöpferischen Fähigkeiten zu entfalten. Im Anschluss daran erhalten die Teilnehmerinnen die Möglichkeit, durch praxisnahe Übungen das freie und gestaltete Erzählen zu erproben sowie Formen des aktiven Zuhörens kennen zu lernen, mit Hilfe derer auch die Erzählfreude von Kindern mit eingeschränkten Sprachkenntnissen gesteigert werden kann. Dozentinnen: Suse Weisse, Maren Schmidt Kosten: Euro 45,–
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.