Path:
Volume Heft 8/9

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue40.2006 (Rights reserved)

Notizen Bibliotheksdienst 40. Jg. (2006), H. 8/9 1055 quirements of such a registry. OCLC was asked to develop a prototype that would embed registry records in their WorldCat database and present them as a distinct subset. The scope of the registry was originally limited to reproductions of print- based materials, but has been extended to include born-digital material as well. The working group and the OCLC-based registry have been built through the con- tributions of a number of US university libraries and the Library of Congress. Recognising the need for a global approach to the registry, OCLC approached LIBER to find a way to collaborate on this project. A working group with represent- atives from LIBER and OCLC PICA discussed which working model would facilitate European co-operation in a global registry. It was obvious that the EROMM data- base would be the intermediary for delivering Europe’s contribution, because of EROMM’s existing and successful role in Europe. Innovationsforum 2007 der Kommission Aus- und Fortbildung des BIB – Call for Papers 10 Jahre B.I.T. online Innovationspreis beim 3. Leipziger Kongress für Informa- tion und Bibliothek 19.–22. März 2007 Die Kommission Aus- und Fortbildung des BIB (Berufsverband Information Biblio- thek) lädt Sie ein, • Ihre Studienprojekte bzw. Ihre Diplomarbeiten aus dem Bereich Bibliothek, Dokumentation und Information auf dem 3. Leipziger Kongress für Informa- tion und Bibliothek (19.–22. März 2007) in Leipzig vorzustellen. • Jede präsentierte Diplomarbeit bzw. Projektarbeit erhält den B.I.T.online- Innovationspreis und wird mit EURO 1000,– prämiert. • Geeignete Arbeiten werden in der Buchreihe „B.I.T.online innovativ“ ver- öffentlicht. • Die Preisträger und die Autoren von drei weiteren eingereichten Arbeiten er- halten eine 1-jährige kostenlose Mitgliedschaft im BIB. • Nutzen Sie diese Chance, sich und Ihre Arbeit der Fachwelt bekannt zu machen. Bitte senden Sie schon jetzt, aber spätestens bis zum 15. Oktober 2006 eine Kurz- fassung (ca. 10 Seiten) Ihrer Arbeit bzw. Ihres Projektes sowie die Inhaltsangabe und das Quellenverzeichnis, außerdem ihren Lebenslauf vorzugsweise per E-Mail an die Vorsitzende der Kommission: Prof. Dr. Ute Krauss-Leichert, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Fakultät Design, Medien und Information, Studiendepartment Information, Berliner Tor 5, 20099 Hamburg, Fax: 04531/82374, E-Mail: auf@bib-info.de
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.