Path:
Volume Heft 7

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 39.2005 (Rights reserved)

NOTIZEN ein Teil entstammt der Bibliothek der ,,Cité de la Musique", ein weiterer der Kollektion des ,,Théatre Contemporain de la Danse" sowie des ,,Institut de Formation des Enseignants de la Musique". Hinzu kamen zahlreiche Ge- schenke von Privatpersonen. Der Lesesaal mit 450 qm Nutzfläche weist 46 Leseplätze auf und ermöglicht die Präsentation von ca. 10.000 Bänden in Freihandaufstellung. Etwa 3.000 Bände können auch ausgeliehen werden. Die Zahl der Zeitschriften liegt bei etwa 250. Das Herz der Kollektion sind die im Magazin verwahrten Medienbestände. Sie umfassen Originaldokumente und Archivmaterialien zu einzelnen Tänzern und Tanzensembles, die nur im Lese- saal einzusehen sind. Der Anteil Grauer Literatur ist erheblich, vieles davon stammt aus Privatbesitz. Insgesamt gilt die Kollektion des CND mit ihren ca. 20.000 Bänden in Frankreich als einmalig. Neben Büchern, Broschüren, Noten, Theaterprogrammen, Plakaten und Fotos verwahrt die Mediathek auch einen Multimediabestand, der gezielt ausgebaut werden soll. Das CND nimmt die wichtigsten Eigenproduktionen auf Video oder CD auf, desgleichen die Interviews mit allen ,,artistes en résidence". Für jedes Semester legt man ein oder zwei Schwerpunktthemen fest, deren Pro- duktionen ausführlich dokumentiert werden. Der gesamte Medienbestand ist über einen Online-Katalog abfragbar, allerdings sind noch nicht alle Dokumente der Sammlung erfasst. Um ein größeres Publikum zu erreichen, hat sich das CND zur Herausgabe einer Publikationsreihe entschieden, mit der man Höhepunkte der choreographischen Praxis dokumentieren möchte. Die redaktionelle Betreuung dieser Publikationen, die in Kooperation mit französischen Verlagshäusern erscheinen, wurde der Mediathek übertragen (Internet: http://web.cnd.fr). Gernot U. Gabel BIBLIOTHEKSDIENST 39. Jg. (2005), H. 7 969
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.