Path:
Volume Heft 6

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 39.2005 (Rights reserved)

PROGRAMME Die Termine der einzelnen Bausteine/Module dieser Veranstaltungsreihe ­ sie sind einzeln buchbar ­ stehen in einem zeitlichen Bezug zu den Vorberei- tungsmaßnahmen in denjenigen Behördenbibliotheken, die ab Herbst d. J. zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (FAMI) ausbilden; die Inhalte stellen eindeutig den Bezug zur Praxis in den Vordergrund. (Die Kenntnis z. B. der ,,Hinweise für Ausbildungsbehörden" des Bundesverwal- tungsamts, des fachlich relevanten Ausbildungsrahmenplans u. ä. wird bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vorausgesetzt.) Ziel dieser Veranstal- tungsreihe ist also, mit Hilfe unterschiedlicher Methoden möglichst ,,ge- brauchsfertige" Mustervorgaben zu entwickeln, die dann im Berufsalltag be- quem umgesetzt werden können. Neben diesen Handreichungen aus der Praxis für die Praxis wird es um die Beantwortung von FAQs (frequently asked questions) durch eine Ausbil- dungsberaterin gehen. Gleichwohl: bei aller Praxisorientierung werden einige theoretische Beiträge das Bewusstsein für die eine oder andere Dimension auch ,,humanorientierter Kompetenzen" schärfen ­ diese ziehen sich bekannt- lich wie ein roter Faden durch das gesamte Ausbildungsgeschäft. Programm Baustein 1: Ausschreibung / Auswahlverfahren (Moderation: Monika Lampe, Bibliothek d. Deutschen Bundestages) Dienstag, 27. 9 2005 09.00 Begrüßung, kurze TeilnehmerInnenvorstellung Zur Einführung: 09.30 I Wie lernt der Mensch? (Christine Falk-Frühbrodt M.A., IFLW ­ Institut für integratives Lernen und Weiterbildung, Kleinmachnow) 11.15 II FAMI-Ausbildung unter besonderer Berücksichtigung der Fachrich- tung Bibliothek ­ derzeitiger Stand, mögliche zukünftige Entwicklun- gen (Gabriele Freudenberg, Ausbildungsberaterin, DDB, Deutsche Bü- cherei Leipzig) 11.45 FAMI-Ausbildung ­ was Sie schon immer wissen wollten ...: Fragen aus dem Plenum + FAQs + Antworten einer Ausbildungsberaterin (Freudenberg) 12.15 Mittagspause Die Ausschreibung: 13.45 Welche Informationen gehören in den Ausschreibungstext? Es wird eine Beispielsammlung vorgestellt (Elisabeth März, Bibliothek des Deutschen Bundestages, Berlin; N.N.), kommentiert von Marie- Luise Streicher, Auswärtiges Amt ­ angefragt 14.45 Die Ausschreibung ­ was Sie schon immer wissen wollten ... : Fragen aus dem Plenum + FAQs + Antworten einer Ausbildungsberaterin (Freudenberg) BIBLIOTHEKSDIENST 39. Jg. (2005), H. 6 849
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.