Path:
Volume Heft 4

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 39.2005 (Rights reserved)

Informationsvermittlung THEMEN Der juristischen Rahmen Seit dem WS 2001/2002 wird der Fachreferentin für Romanistik semester- weise ein offizieller Lehrauftrag der Philologischen Fakultät erteilt. Nach Vorgabe der Fakultät muss die Lehrveranstaltung, wenn sie obligato- risch sein soll, erstens ein integrativer Bestandteil eines Proseminars I sein, und zweitens sowohl im Winter- als auch im Sommersemester stattfinden. Auf Beschluss des Direktoriums des Romanischen Seminars ist die ,,Einfüh- rung in die elektronischen Medien" an das Proseminar I ,,Einführung in die Sprachwissenschaft" gekoppelt worden. Der Schein für das sprachwissen- schaftliche Proseminar wird nur ausgestellt bei erfolgreicher Teilnahme am Medienkurs. Die Teilnahmebestätigung muss zusammen mit dem genannten Schein bei der Anmeldung zur sog. ,,Orientierungsprüfung", die zu Beginn der Vorlesungszeit des 3. Fachsemesters stattfindet, vorgelegt werden. Wird die Orientierungsprüfung nicht fristgerecht abgelegt, darf das Studium nicht fort- gesetzt werden. Organisation und Durchführung der ersten obligatorischen Medienkurse Den ersten obligatorischen Medienkursen im WS 2001/2002 ging eine sehr zeitaufwendige und arbeitsintensive Planungsphase voraus ­ mit folgendem Ergebnis: Zeitrahmen: montags 14.00­16.00 Uhr 16 Termine à 120 min. Veranstaltungstyp: Medienkunde; Blockseminar Ankündigung im allgemeinen Vorlesungsverzeichnis der Uni und im Kommen- tierten Vorlesungsverzeichnis des Romanischen Seminars Teilnehmer: 240 Studierende verteilt auf 8 Gruppen Auf jede Gruppe entfallen zwei Termine bzw. Seminarteile Bsp. Gruppe 1: 22.10. und 29.10.01, Gruppe 2: 05.11. und 12.11.01 etc. Anmeldung über namentlichen Eintrag in Teilnehmerlisten, die im Sekretariat des Romanischen Seminars ausliegen. Die Fachreferentin bereitet die Listen vor und erhält sie nach Ende der Anmeldefrist zurück. Räumliche und technische Ressourcen: Veranstaltungsort: Medienübungsraum der UB Ausstattung: 1 Dozenten-PC, Beamer, Leinwand, 30 Sitzplätze, 15 Übungs-PC BIBLIOTHEKSDIENST 39. Jg. (2005), H. 4 499
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.