Path:
Volume Heft 2

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 39.2005 (Rights reserved)

ANZEIGEN Die Landeshauptstadt München sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Kulturreferat, Münchner Stadtbibliothek eine stellvertretende / einen stellvertretenden Leiterin / Leiter für die Monacensia - Bibliothek und Literaturarchiv sowie für die Leitung des Literaturarchivs Mit dem Bestand von 350.000 Autographen bzw. Manuskripten und etwa 240 Nachlässen zählt das Litera- turarchiv der Monacensia zu den bedeutenden Literaturarchiven im deutschsprachigen Raum. Neben dem aktuellen Bestandsaufbau und der Betreuung von Wissenschaftlern, Publizisten und Studenten wird ein umfangreicher Altbestand gepflegt. Eine große Herausforderung wird für die zu besetzende stellvertretende Leitungsstelle der eigenständige Aufbau eines kommerziell nutzbaren Fotoarchivs sein. Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte? - Verantworten der Nachlassbeschaffung; - Nachlassbewertung, -begutachtung und Nachlassverwaltung; - Beraten wissenschaftlicher Forschungsaufgaben; - Pflege der internationalen Kontakte mit Wissenschaftlern, Publizisten, Erben und Nachlassverwaltern; - Fortführen der Bestandserhaltung; - Bestandserweiterung; - Repräsentieren des Literaturarchivs nach außen; - Personalverantwortung für einzelne Teams bei der Retrokonversion der Altbestände und beim Bestandserhalt; - Vertreten der Leitung. Worauf kommt es uns an? Für die Position suchen wir eine überzeugende Persönlichkeit mit Führungsqualitäten, die folgende Voraus- setzungen erfüllt: - Ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium im Bereich Archivarwesen bzw. Bibliothekarswesen; - gründliche und umfassende Fachkenntnisse in allen Bereichen des Archivrechts und der Archivarbeit vor allem der Archivsoftware; - ausgeprägte soziale Kompetenz wie Verhandlungsgeschick mit Erben, Nachlassgebern und Nachlass- verwaltern, Flexibilität und Kontaktfreude: - sehr gewandte und präzise mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, pragmatisches und zielorientiertes Arbeiten sowie die Fähigkeit, selbständig Projekt- und Förderanträge zu konzipieren und zu organisieren und den Leihverkehr zwischen Museen und anderen Ausstellungsorten abzuwickeln; - großes Engagement bei der Weiterentwicklung einer traditionsreichen wissenschaftlichen Kultureinrichtung sowie Einsatzbereitschaft bei regelmäßig stattfindenden Abendveranstaltungen; - gute Kenntnisse in der deutschsprachigen Literatur der Vergangenheit und der Gegenwart; - fundiertes Wissen zu Leben und Werk Münchner Autoren; - sicherer Umgang mit der EDV-Katalogisierung, Digitalisierung und konventionellen Pflege des Altbestands; - sehr gute Englischkenntnisse; - Offenheit und gepflegte Umgangsformen. Was bieten wir Ihnen? - Unbefristete Einstellung im Angestelltenverhältnis in der Vergütungsgruppe IV a/III BAT (Bundesange- stelltentarifvertrag) - alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Die ausgeschriebene Stelle kann auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden. Große Flexibilität in der Arbeitszeiteinbringung ist jedoch unabdingbar. Die Landeshauptstadt München strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fördert aktiv die Gleich- stellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren Herkunft, Hautfarbe, Religion oder sexueller Orientierung. Schwerbe- hinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Frau Dr. Tworek, Münchner Stadt- bibliothek/Leiterin der Monacensia, Tel. (089) 41 94 72-14. Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Frau Fath, Tel. (089) 233-2 26 81 von der Abteilung Personalentwicklung zur Verfügung. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Lichtbild, Zeugniskopien und etwaige Nachweise der einschlägigen Kenntnisse bis spätestens 18.03.2005 an die Landeshauptstadt München Personal- und Organisationsreferat, P 5.13 Frau Fath Prädikat für vorbildliche Marienplatz 8 (Rathaus), 80331 München Gleichstellungspolitik Internet: www.muenchen.de/stellen für Frauen und Männer E-Mail: p513.por@muenchen.de BIBLIOTHEKSDIENST 39. Jg. (2005), H. 2 297
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.