Path:
Volume Heft 11

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 39.2005 (Rights reserved)

ANZEIGEN NIEDERSÄCHISCHE STAATS- UND UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK GÖTTINGEN An der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines Fachreferenten / Fachreferentin (Bes. A 14 / Verg.Gr. Ib) unbefristet für die Betreuung des Bereiches Anglistik / Amerikanistik zu besetzen. Die SUB Göttingen ist mit ihrem Bestand von 3,9 Mio. Bänden und 15.500 laufen- den Zeitschriften eine der bedeutendsten wissenschaftlichen Bibliotheken Deutschlands. Sie ist auf vielen Feldern an der Entwicklung neuer Dienstleistungen führend beteiligt. Im Rahmen der überregionalen Literaturversorgung betreut sie zahlreiche Sondersammelgebiete. Auf Grundlage ihrer historischen Bestände betreut die SUB Göttingen die umfangs- reichste Sammlung an Literatur im Bereich Anglistik auf dem Kontinent, die mit nachhaltiger finanzieller Unterstützung durch die DFG kontinuierlich ausgebaut wird. In der virtuellen Fachbibliothek Anglo-American Culture: Literature werden auch die elektronischen Ressourcen zum Fachgebiet gesammelt, erschlossen und der Forschung dauerhaft zur Verfügung gestellt. Dies gilt es für den gesamten Be- reich der anglophonen Sprache und Literaturen Großbritanniens, Nordamerikas, Australiens und Neuseelands sowie der Keltologie im Rahmen des Sonder- sammelgebietsplans der Deutschen Forschungsgemeinschaft kontinuierlich und innovativ fortzusetzen. Gesucht wird ein/e wissenschaftliche/r Bibliothekar/in mit hohem beruflichem Engagement und ausgeprägtem Willen, die Erwerbung und Erschließung der ein- schlägigen Fachliteratur in konventioneller sowie elektronischer Form durch lokale und (inter)nationale Projekte zu verbessern. Innovationsfreude, Teamfähigkeit, die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit in Gremien sowie die Fähigkeit zu offener Zusammenarbeit mit der wissenschaftlichen Community sind von besonderer Bedeutung. Bei gleicher Eignung werden bei der Auswahl Schwerbehinderte bevorzugt. In vielen Bereichen der Universität Göttingen sind Frauen unterrepräsentiert. Deshalb sind die Bewerbungen von Frauen besonders willkommen und werden in Arbeitsbereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, bei entsprechender Qualifikation im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten mit Vorrang berücksichtigt. Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 6. Dezember 2005 zu richten an den Direktor der Niedersächsischen Staats- und Universitäts- bibliothek Göttingen, 37070 Göttingen. 1542 BIBLIOTHEKSDIENST 39. Jg. (2005), H. 11
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.