Path:
Volume Heft 11

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 39.2005 (Rights reserved)

ANZEIGEN An der Universitäts- und Forschungsbibliothek Erfurt/Gotha ist zum 15. Februar 2006 in der Forschungsbibliothek Gotha die Stelle der/des Abteilungsleiterin/des Abteilungsleiters Druckschriften Kennziffer 37/2005 vorerst als Teilzeitstelle zu 75% wieder zu besetzen. Die Besetzung als Voll- zeitstelle ist vorgesehen. Es steht eine Stelle der Verg. Gr. Ib BAT-O/A14 BBesO zur Verfügung. Bei Bewährung und bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzun- gen ist eine Verbeamtung möglich. Die Universitäts- und Forschungsbibliothek Erfurt/Gotha verfügt an ihren beiden Standorten u.a. über ca. 10.000 Bände. Handschriften (darunter 1.500 Bände mit- telalterliche und ca. 3.500 Bände Orientalische Handschriften), ca. 350.000 Bände Alte Drucke und ca. 185.000 Blatt alte Karten. Neben der Bibliotheca Amploniana am Standort Erfurt sind insbesondere die Herzogliche Sammlung auf Schloss Friedenstein in Gotha und die Sammlung Perthes zu benennen. Letztere wurde 2003 der UFB Erfurt/Gotha zur Verwaltung übertragen. Aufgaben: · Leitung der Abteilung Druckschriften · Mitarbeit an der Sacherschließung Alte Drucke · Übernahme eines Fachreferates sowie eines Epochenreferates · Mitarbeit am Programm der Forschungsbibliothek (Ausstellungen, Publikationen) · Mitarbeit im Bereich Bestandserhaltung · Mitarbeit bei der Erschließung frühneuzeitlicher Handschriften · Übernahme von Verwaltungsaufgaben. Anforderungen: · Abgeschlossenes Hochschulstudium der Geschichtswissenschaften (Promotion erwünscht) mit Schwerpunkt frühe Neuzeit, Romanistik (erwünscht) · Ausbildung für den höheren Bibliotheksdienst · Breite Berufserfahrung · Umfassende Kenntnisse im Bereich Alte Drucke · Umfassende Kenntnisse für die Entwicklung Digitaler Dienste · Breite Fremdsprachenkenntnisse (insbes. Latein) · Kreative und belastbare Persönlichkeit · Ausgeprägte Teamfähigkeit · Kooperativer Führungsstil. Die Universität Erfurt strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im wissenschaft- lichen Personal an und fordert qualifizierte Frauen auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber haben bei gleicher Eignung, Befähigung und fach- licher Qualifikation Vorrang bei der Einstellung. Für Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Paasch gern zur Verfügung (Tel.: 036 21/30 80-22). Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe o.a. Kennziffer bis zum 15. Dezember 2005 an die Universität Erfurt, Direktorin der Universitäts- und Forschungsbibliothek Erfurt/Gotha, Postfach 90 02 22, 99105 Erfurt. 1538 BIBLIOTHEKSDIENST 39. Jg. (2005), H. 11
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.