Path:
Volume Heft 10

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 39.2005 (Rights reserved)

Informationsvermittlung THEMEN Workshop angeboten, der sich an alle InfoPoint-Mitarbeiter mit Unsicherhei- ten oder Fragen richtete, die im Laufe der ersten Betriebswochen aufgetreten waren. Dieses Angebot zur Vertiefung nahmen 14 Kollegen wahr. Organisation An keiner der an InfoPoint beteiligten Institutionen mussten entscheidende organisatorische Veränderungen vorgenommen werden. Das liegt auch daran, dass die QuestionPoint-Software grundsätzlich verschiedene Workflows un- terstützt und keine funktionalen Korsetts vorgibt. In allen InfoPoint-Bibliotheken wird mindestens ein Systemadministrator ein- gesetzt, der für die Verwaltung des laufenden Betriebes zuständig ist und bei Bedarf Parametereinstellungen verändert oder neue Bibliothekarskonten ein- richtet. Das erste Betriebsjahr hat gezeigt, dass der dafür zu leistende Auf- wand relativ gering ist. Der Einsatz von so genannten Ask Adminstratoren, die insbesondere über das Recht der Fragezuweisung an die einzelnen Auskunftsbibliothekare (Ask Librarians) verfügen, ist systemseitig nicht zwingend. Als einzige der Info- Point-Bibliotheken verzichtet aber die Stadtbücherei Frankfurt auf diese Opti- on. Bei dem dortigen Modell müssen sich alle beteiligten Auskunftsbibliothe- kare verpflichten, regelmäßig im System den Frageeingang zu kontrollieren und sich Fragen zur Beantwortung selbst auszuwählen. In den anderen Biblio- theken verteilen die Ask Administratoren nach individuell erarbeiteten Schlüs- seln regelmäßig die eingegangenen Fragen auf die beteiligten Auskunftsbiblio- thekare (Details in nachfolgender Tabelle). An der UB Frankfurt wurde dafür ein ausführlicher Fächerkanon mit den jeweils dafür zuständigen Bibliotheka- ren und deren Vertretungen aufgestellt. Die Zahl der innerhalb InfoPoint Auskunft erteilenden Bibliothekare ist je nach Bibliothek äußerst unterschiedlich, ebenso deren betrieblicher Hintergrund. Nachfolgende Tabelle gibt eine Übersicht über die organisatorischen Rah- menbedingungen in allen InfoPoint-Bibliotheken19: 19 Stand: 1.6.2005 BIBLIOTHEKSDIENST 39. Jg. (2005), H. 10 1279
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.