Path:
Volume Heft 10

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 39.2005 (Rights reserved)

Erschließung THEMEN Weltkongress Bibliothek und Information, 71. IFLA-Generalkonferenz in Oslo, Norwegen Aus den Veranstaltungen der Division IV Bibliographic Control, der Core Activities ICABS und UNIMARC sowie der Information Technology Section Renate Gömpel, Reinhard Altenhöner, Yvonne Jahns, Ulrike Junger, Christel Mahnke, Susanne Oehlschläger und Claudia Werner ,,Libraries: a Voyage of Discovery" war das Motto des Weltkongresses Biblio- thek und Information, der 71. IFLA-Generalkonferenz, die vom 14.­19. August 2005 in Oslo, Norwegen stattfand. Rund 3.100 Teilnehmerinnen und Teilneh- mer aus 117 Ländern, davon allein rund 380 aus Norwegen, besuchten die von der IFLA und dem nationalen Organisationskomitee gut organisierte Tagung mit mehr als 200 Sitzungen und Veranstaltungen. Die feierliche Eröff- nung fand in Anwesenheit von König Harald V. von Norwegen statt. Im Rah- men des Kongresses wurde ebenfalls in Anwesenheit des Königs die norwe- gische Nationalbibliothek wieder eröffnet. Die Konferenzteilnehmerinnen und -teilnehmer waren aus diesem Anlass zu einem Empfang im Hydro Park an der Nationalbibliothek eingeladen. Im Rahmen der Abschlussveranstaltung fand die Amtsübergabe von der bisherigen Präsidentin Kay Raseroka aus Bots-wana an Alex Byrne aus Australien statt. Für Claudia Lux, die das Amt 2007 übernehmen wird, stand dabei der erste Auftritt als President-elect an. Aus Deutschland waren laut Teilnehmerverzeichnis 84 Kolleginnen und Kolle- gen angereist, womit die deutsche Beteiligung im Vergleich zum Vorjahr na- hezu verdoppelt werden konnte. Erfreulicherweise gab es nunmehr bereits im vierten Jahr eine deutschsprachige Ausgabe des IFLA-Express. Auch in diesem Jahr soll hier über die Veranstaltungen der Division IV Biblio- 1 graphic Control berichtet werden . Die Arbeit der Division mit ihren Sektionen Bibliography, Cataloguing, Classification and Indexing sowie Knowledge Ma- nagement bildet einen der Schwerpunkte der IFLA-Arbeit, die dabei erzielten konkreten Ergebnisse und Empfehlungen haben maßgeblichen Einfluss auf die tägliche Arbeit der Bibliothekarinnen und Bibliothekare. Erneut wird auch ausführlich über die Arbeit der Core Activities ICABS und UNIMARC sowie der Information Technology Section berichtet. 1 zuletzt BIBLIOTHEKSDIENST 38 (2004) H. 10, S. 1246­1263 BIBLIOTHEKSDIENST 39. Jg. (2005), H. 10 1245
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.