Path:
Volume Heft 8/9

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 39.2005 (Rights reserved)

THEMEN Erschließung Studienschwerpunkt täglich/ mehrmals mehrmals unbe- pro Woche pro Monat seltener nie kannt Übersetzen/Dolmetschen 28,6 33,9 26,8 10,7 0,0 Alle Studierenden 27,6 30,0 24,0 16,8 1,6 Mathematik 25,0 20,0 32,5 20,0 2,5 Biologie 21,6 27,3 26,1 22,7 2,3 Pädagogik 20,0 43,3 26,7 10,0 0,0 Wirtschaftswissenschaften 16,5 32,9 22,4 22,4 5,9 Pharmazie 16,0 48,0 28,0 4,0 4,0 Medizin 12,5 27,8 25,6 32,0 2,1 Sportwissenschaft 11,1 55,6 22,2 11,1 0,0 Physik/Astronomie 9,8 33,3 28,5 27,6 0,8 Übereinstimmend mit der quantitativen Bestimmung der Kundengruppen zeigt die Benutzerbefragung, dass nach eigener Einschätzung in Humanmedizin, Naturwissenschaften, Sport und Mathematik eine geringere Nachfrage nach Inhaltserschließung besteht. Allerdings bedeutet dies nicht, dass mögliche Leistungsverbesserungen von dieser Gruppe nicht als notwendig betrachtet würden. Da die an der UB Heidelberg angebotene RSWK-Sacherschließung eine deutschsprachige Erschließung ist, sollte noch überprüft werden, ob die rele- vanten Kundengruppen mit dem deutschsprachigen Suchvokabular bekannt, vertraut und damit erfolgreich sind? An der Universität Heidelberg sind derzeit 5.684 ausländische Studierenden eingeschrieben: 8 Studierende Universität Heidelberg 27.243 davon: ausländische Studierende 5.684 8 Quelle: Studierendenstatistik der Universität Heidelberg (Stand: Wintersemester 2004/2005) 1104 BIBLIOTHEKSDIENST 39. Jg. (2005), H. 8/9
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.