Path:
Volume Heft 7/8

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 38.2004 (Rights reserved)

THEMEN Gremien International Standard Identifier for Libraries and Related Organizations ­ ISIL Die Internationale ISIL Registration Authority (http://www.bs.dk/isil/ reg_authority.htm) hat im März 2004 die bei der ZDB angesiedelte Sigelstelle zur nationalen ISIL-Agentur für Deutschland ernannt. ISIL ist ein neuer interna- tionaler Standard (ISO 15511) und soll eine Standard-Nummer schaffen, die für die eindeutige internationale Identifizierung von Bibliotheken und verwand- ten Einrichtungen geeignet ist (vgl. hierzu auch: http://www.iso.ch/iso/en/commcentre/pressreleases/2004/Ref902.html. Für Deutschland wird als Bestandteil von ISIL das System der Bibliothekssigel herangezogen. Alle im deutschen Sigelverzeichnis verzeichneten und zum Deutschen Leihverkehr zugelassenen Bibliotheken sollen in nächster Zeit zu- sätzlich noch einen ISIL bekommen (automatische Erzeugung, für die Biblio- theken kostenlos und ohne Arbeitsaufwand). Zukünftig kann bei jedem neu beantragten Sigel auf Wunsch gleichzeitig ein ISIL mit vergeben werden. Das Sigelverzeichnis online fungiert gleichzeitig als nationales ISIL-Verzeichnis. Österreichische Teilnahme an der ZDB Die Zusammenarbeit zwischen österreichischen Bibliotheken und der ZDB hat auf einer ersten Stufe begonnen: seit Beginn des Jahres werden Titel durch die ÖNB in die ZDB eingebracht und, soweit es sich um österreichischen Al- leinbesitz handelt, auch redaktionell betreut. Vorausgegangen ist die Schu- lung zweier Mitarbeiterinnen bei der Zentralredaktion Titel in Berlin. Weitere Informationen Unter der Adresse http://www.zeitschriftendatenbank.de/publikationen/ index.html steht die Online-Version von II E aktuell zur Verfügung. Nächste Sitzung Die 47. Sitzung der Arbeitsgemeinschaft der Verbundsysteme findet am 3. und 4. November 2004 in Wien statt. 926 BIBLIOTHEKSDIENST 38. Jg. (2004), H. 7/8
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.