Path:
Volume Heft 1

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 38.2004 (Rights reserved)

NOTIZEN bot an wenig genutzten Produkten zurückfahren, würde sich dann aber vom Gesamtversorger zum Spezialisten entwickeln. Ausgehend von der zunächst ungewöhnlich anmutenden Annahme, eine Bib- liothek sei wie ein Supermarkt anzusehen und mit in der BWL üblichen Kon- sumentenverhaltensmodellen zu analysieren, beschrieb Prof. Geyer-Schulz einen auf der Analyse von Warenkörben basierenden Recommenderdienst, der dem Leser bei der Bestellung eines Buches weitere zur Ansicht empfehlen kann, vergleichbar den Empfehlungslisten des Direktvertreibers Amazon. ,,Büchersuche für Dummies" titulierte Dr. Florian Seiffert seinen Ansatz, den im HBZ nachgewiesenen Literaturbestand auch dem Google-Nutzer nahe zu bringen. Den bereits in der Inetbib-Mailingliste kontrovers diskutierten Ansatz verteidigte er mit ausführlichen Logfile-Analysen, dessen Resultate, ,,14% der Zugriffe auf das virtuelle Bücherregal seien relevant", er dem Plenum mit auf dem Weg gab. Aus dem Plenum stellten sich nach diesem und auch anderen Vorträgen kon- krete Fragen nach den bei den Untersuchungen zugrunde liegenden Logfile- Analyse-Instrumenten. Ein Hinweis an die Veranstalter, diesem Thema künftig mal wieder einen Workshop zu widmen. Denn gerade die Workshops der Inetbib-Tagungen bieten mit ihrer umfassenden Präsentation eines Themas eine ideale Möglichkeit für Einstieg aber auch Weiterbildung zu aktuellen und praktischen Fragen. ,,.. Die InetBib-Tagung ist immer eine umfassende Fortbildung" ­ Mit diesen Worten beendete Frau Dr. Beate Tröger (DIPF) den letzten Vortragsblock die- ser Tagung, nachdem Dr. Volker-Henning Winterer einen mitreißenden Vortrag über ein aktuelles interdisziplinäres Forschungsgebiet, den skalenfreien Netz- werken (small world phenomenon) gehalten hatte. Recht hat sie. Max-Michael Wannags (HWWA, Hamburg) Susanne Schäfers (ZBW, Kiel) BIBLIOTHEKSDIENST 38. Jg. (2004), H. 1 91
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.