Path:
Volume Heft 7/8

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 38.2004 (Rights reserved)

Bibliotheken THEMEN Die Arbeitsgemeinschaft der SSG-Bibliotheken innerhalb der Sektion IV des DBV hat eine Marketing-Arbeitsgemeinschaft ins Leben gerufen, der neben dem Verfasser dieses Aufsatzes Klaus Ceynowa (SUB Göttingen), Friedhelm Rump (Bibl. der Tierärztl. Hochschule Hannover) und Wilhelm Richard Schmidt (StuUB Frankfurt/Main) angehören. Erste Aufgabe dieser AG war die hier vorliegende Bestandsaufnahme des Leistungsspektrums und der Öffent- lichkeitsarbeit der SSG-Bibliotheken. Das ,,neue" Leistungsspektrum der Sondersammelgebiete Untersucht wurden 23 universale Hochschulbibliotheken, die 72 SSGs betreuen.3 In dieser Untersuchung nicht berücksichtigt wurden die 21 Spezial- bibliotheken, die SSGs betreuen, die sich inhaltlich weitgehend mit ihrem ge- samten Sammelprofil decken, da in diesen Fällen sicherlich andere Kriterien anzuwenden wären. Für alle 23 Bibliotheken wurde in einem ersten Schritt anhand der vascoda- Homepage 4 abgeprüft, ob die Bibliotheken für ihre Sondersammelgebiete be- reits virtuelle Fachbibliotheken aufgebaut haben. Diese Prüfung hat ergeben, dass 12 der 23 Bibliotheken bereits eine oder mehrere Virtuelle Fachbibliothe- ken freigeschaltet haben. Weitere drei Bibliotheken stehen vor der Freischal- tung von Virtuellen Fachbibliotheken. Alle Virtuelle Fachbibliotheken bieten einen Fachinformationsführer an, in der Hälfte aller Fälle ist auch bereits eine Metasuchmaschine im Angebot. In einem zweiten Schritt wurde für alle 23 Bibliotheken auf der WEBIS-Seite5 und auf der jeweiligen Bibliotheks-Homepage nach festgelegten Kriterien ab- geprüft, welche speziellen Dienstleistungen in den Sondersammelgebieten angeboten werden.6 http://www.dfg.de/forschungsfoerderung/wissenschaftliche_infrastruktur/lis /download/ssg_bericht_teil_1.pdf Teil 2: Zur Nutzung der SSG-Bibliotheken http://www.dfg.de/forschungsfoerderung/wissenschaftliche_infrastruktur/lis /download/ssg_bericht_teil_2.pdf 3 Fachlich eng zusammenhängende SSG, die von einer Bibliothek betreut werden (Bsp. 7.20 Germanistik, Allgemeines u. 7.21 Deutsche Sprache und Literatur), wur- den dabei zusammengefasst. 4 http://www.vascoda.de 5 http://webis.sub.uni-hamburg.de 6 Daraus ergibt sich, dass Dienstleistungen, die nicht auf der Homepage gefunden wurden, als nicht existent gewertet werden. Theoretisch ist es also möglich, dass die echten Zahlen höher sind. BIBLIOTHEKSDIENST 38. Jg. (2004), H. 7/8 889
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.