Path:
Volume Heft 9

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue38.2004 (Rights reserved)

Benutzung THEMEN Nutzung mind. 1 x pro Woche Schnelllieferdienste Elektro nische Zeitschriften Fernleihe Datenbanken Fachinfo rmatio nen A lphabetischer Zettelkatalo g Ho mepage Online-Katalo g 0 10 20 30 40 50 60 % der Befragten Aufschlussreich ist aber der durch die Umfrage sichtbare Umstand, dass viele Befragte vereinzelte elektronische Angebote nur sehr wenig benutzen oder gar nicht kennen. Obwohl ausreichend Informationsmaterial bereitgestellt wird und auch regelmäßige Schulungen zur Nutzung der elektronischen Dienstleis- tungen angeboten werden, scheint eine wachsende Akzeptanz und Bereit- schaft nur durch ein gleichzeitig gezieltes Marketing gewonnen werden zu können. Interessante Aufschlüsse ergeben sich, wenn man die Nutzung der elek- tronischen Angebote in engem Zusammenhang mit der Beurteilung ihrer Wichtigkeit stellt: Hier sind vor allem die für relativ unwichtig eingestuften Schulungen / Führungen auffallend. Diese Bewertung ist um so überraschen- der, da die Befragten mit den Führungen und Schulungen ebenso wie mit den Informationsbroschüren ausgesprochen zufrieden sind. d) Zufriedenheit der Befragten Insgesamt sind die Befragten mit den Angeboten der Bibliothek, mit dem Ser- vice und den Mitarbeitern überaus zufrieden. Die erfreuliche Gesamtzufrie- denheit ­ bewertet mit 1,95 ­ spiegelt dies wider. Während die Beurteilung der Arbeitsbedingungen (insgesamt 2,6) und der Rahmenbedingungen (insgesamt 2,2) in ihren Einzelaspekten zum Teil divergieren, tritt insbesondere die Zufrie- denheit mit dem Bibliothekspersonal positiv hervor (Bewertungsskala von 1=sehr zufrieden bis 5=sehr unzufrieden). BIBLIOTHEKSDIENST 38. Jg. (2004), H. 4 467
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.