Path:
Volume Heft 3

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 38.2004 (Rights reserved)

ANZEIGEN Wir suchen zum 01.07.2004 eine erfahrene Persönlichkeit mit hoher persönlicher und fachli- cher Kompetenz als Leiter/in der Stadtbücherei Frankfurt am Main die/der sich mit innovativem Gestaltungswillen in der Stadtbücherei engagiert. Hierfür steht eine Planstelle ­ Ltd. Bibliotheksdirektor/in, BesGr. A 16 BBO ­ zur Verfügung. Die Stadtbücherei ist mit mehr als 1,2 Millionen Besuchen pro Jahr die am stärksten frequen- tierte Einrichtung der Stadt Frankfurt am Main. Sie umfasst die Zentrale Erwachsenenbiblio- thek mit Musikbibliothek, die Zentrale Kinder- und Jugendbibliothek, das große dezentrale System der Stadtteilbibliotheken und die Fahrbibliothek. Besonderer Schwerpunkt liegt auf den Bibliotheksangeboten für Kinder und Jugendliche. Der Schulbibliothekarischen Arbeits- stelle kommt als zentrale Dienstleisterin für alle Frankfurter Schulen auch bundesweit eine besondere Bedeutung zu. Rund 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen ein umfangreiches Spektrum an Dienst- und Serviceleistungen. Der eingeleitete Optimierungs- und Umstrukturierungsprozess des Frankfurter Bibliothekssystems sowie dessen Ausstattung mit modernen Kommunikationssys- temen ist zielorientiert fort zu setzen, um nachhaltige Synergieeffekte zu erreichen. Tätigkeit: Die Leitung der Stadtbücherei umfasst die verantwortliche Organisation und Koor- dination des gesamten Bibliothekswesens in kommunaler Trägerschaft in Frankfurt am Main sowie die verantwortliche Übernahme von Managementaufgaben im Sinne des Neuen Steue- rungsmodells. Dazu gehört auch die ständige Kooperation mit städtischen Einrichtungen, Partnern/-innen aus dem Bibliotheksumfeld und die Mitarbeit in überregionalen Arbeitsge- mein-schaften. Anforderungen: Wir erwarten ein abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium mit Be- fähigung für den höheren Bibliotheksdienst oder eine vergleichbare Ausbildung und Befähi- gung. Sie verfügen über Leitungserfahrung in einer herausgehobenen bibliothekarischen Funk- tion und besitzen herausragende Kompetenzen und Erfahrungen in Organisations- und Perso- nalangelegenheiten. Ihre ausgeprägte Fähigkeit zur Führung und Motivation von Mitarbeitern/- innen können Sie in geeigneter Weise belegen. Weiterhin verfügen Sie über Kenntnisse des kommunalen Haushaltswesens; überdurchschnitt- liche Einsatz- und Verantwortungsbereitschaft; Konfliktfähigkeit und Entscheidungsfreude; Fähigkeit zum konzeptionellen Denken; Innovationsfreude und Kreativität; starke Belastbarkeit; Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit; Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsver- mögen; sicheres und gewandtes Auftreten im Umgang mit der Öffentlichkeit. Hinweise: Wir weisen darauf hin, dass nach § 19a Abs. 1 HBG die Stelle der Amtsleitung zu- nächst im Beamtenverhältnis auf Probe übertragen wird. Die regelmäßige Probezeit beträgt 2 Jahre. Eine Verkürzung ist möglich; die Mindestprobezeit beträgt 1 Jahr. Bei Nichterfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist die Beschäftigung im Angestell- tenverhältnis nach VergGr. I BAT möglich. Die Dienststelle strebt an, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Frauen sind deshalb besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt einge- stellt. Weitere Auskünfte erteilt: Frau Khateeb 069/212-38768. E-Mail:irene.khateeb.dez6@stadt-frankfurt.de. Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis 29.03.2004 an den Magistrat der Stadt Frankfurt Personal- und Organisationsamt Alte Mainzer Gasse 4 BIBLIOTHEKSDIENST 38. Jg. (2004), H. 3 423
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.