Path:
Volume Heft 3

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 38.2004 (Rights reserved)

NOTIZEN Sodann berichtete Herr Dr. Klauß (UB d. Europa-Universität Viadrina Frank- furt/Oder) von den letzten SISIS-Anwendertreffen in Nürnberg (http://www.ub.uni-bayreuth.de/SISIS/SSV/SAT/sat_1202.html) und München (http://www.ub.uni-bayreuth.de/SISIS/SSV/SAT/sat_0603.html). Die Protokolle der Treffen der SISIS-Systemverantwortlichen in der Stadtbücherei Weimar und der USB Köln finden Sie unter den URLs: http://www.ub.uni- bayreuth.de/SISIS/SSV/SSV/prot_070302.html bzw. http://www.ub.uni- bayreuth.de/SISIS/SSV/SSV/prot_021203.html. Da die Geschäftsordnung nur eine einmalige Wiederwahl des Vorsitzenden zulässt ­ die zweite Amtsperiode von Herrn Dr. Klauß war abgelaufen ­ sah die Tagesordnung noch die Wahl des/der Vorsitzenden des ,,SISIS-Anwen- derforums Berlin-Brandenburg" für die nächsten drei Jahre vor. Herr Wehrand (Leiter der Hochschulbibliothek der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege Berlin) wurde bei Stimmenthaltung des Kandidaten einstimmig zum neuen Vorsitzenden des SISIS-Anwenderforums gewählt. Herr Wehrand dankte Herrn Dr. Klauß für seine engagierte Arbeit in den vergangenen sechs Jahren. Zum Abschluss der Tagung stellten Frau Tanneberger und Frau Warnatz (UB d. BTU Cottbus) in einer Präsentation und anschließend mit einem Besuch der Baustelle den Neubau des Informations-, Kommunikations- und Medienzent- rums (IKMZ) vor. Frank Wehrand (HB der FHVR Berlin) Nordrhein-Westfalen: Neue Webadresse der gemein- samen Internetseite der drei Landesbibliotheken Seit Anfang Januar ist die ,,Landesbibliothek Nordrhein-Westfalen" über eine neue Internetadresse erreichbar. Unter http://www.landesbibliothek-nrw.de oder alternativ http://www.landesbibliothek-nrw.org präsentieren die Universi- täts- und Landesbibliotheken Bonn, Düsseldorf und Münster ein gemeinsa- mes Informationsangebot im Rahmen ihrer klassischen Aufgaben als Landes- bibliotheken. Dort können sich interessierte Internetnutzer ausführlich über die arbeitsteilige Sammlung und Erschließung von Regionalliteratur sowie deren Archivierung, Erhaltung und Bereitstellung informieren. BIBLIOTHEKSDIENST 38. Jg. (2004), H. 3 381
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.