Path:
Volume Heft 3

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 38.2004 (Rights reserved)

NOTIZEN der Fülle von Online-Angeboten (Kataloge, Verbundkataloge, Fachdaten- banken, E-Journals, Volltextdokumente, Linksammlungen u.a.m.), die zudem in aller Regel unter verschiedenen Oberflächen laufen, findet sich der Nutzer häufig nicht mehr zurecht. Deshalb soll er auf diese Angebote über ein Portal und durch eine einheitliche Oberfläche geführt werden. Er recherchiert parallel in mehreren Datenbanken, wobei aus der Trefferliste direkt in die Datenbank verzweigt wird. Das Rechercheergebnis soll eine Standortangabe im eigenen Haus, einen Verweis auf einen Volltext oder die Weiterleitung zu einem Fern- leih- oder Subito-Bestellformular sein. ­ Vor drei Jahren entschied sich die UB der BTU Cottbus für ELEKTRA und pilotierte dieses Produkt. Es wurde vor allem als vorteilhaft angesehen, dass ELEKTRA auf die Benutzerdatenbank von SIAS (Ausleih-Modul) zugreift und Rechte nach den SIAS-Benutzer- gruppen vergeben werden können. Außerdem ähnelt die ELEKTRA-Ober- fläche inzwischen dem webOPAC der neueren Versionen, was dem Benutzer die Bedienung vereinfacht. ELEKTRA muss, so das Petitum der Referentin, in die KOBV-Fernleihe integriert werden. Herr Kimmling (Sisis-GmbH) nahm in seinem Bericht über Neuigkeiten von der Sisis-GmbH auch Bezug auf die Einbindung der KOBV-Fernleihe (SISIS-ZFL- Server) in SISIS-ELEKTRA. Nach Abschluss des Test- und der Aufnahme des Produktivbetriebes der KOBV-Fernleihe Anfang 2004 soll dieser noch einige Zeit im Routinebetrieb intensiv genutzt und erst danach, so alle Beteiligten, als weiteres Projekt die Integration in Angriff genommen werden. Medpilot, die Virtuelle Fachbibliothek Medizin und die Demoversion von SISIS-ELEKTRA auf dem SISIS-Server wurden vorgeführt, insbesondere Module, die die UB Cottbus nicht anwendet. Das linguistische Modul EXTRAKT kann in das In- formationsportal SISIS-ELEKTRA, daneben auch in den SISIS-SunRise we- bOPAC (ab Version A80), eingebunden werden. Die Möglichkeiten der linguis- tischen Suche (nach verschiedenen Wörtern und Wortformen, die Ausweitung auf zusätzliche Sprachen sowie Einbeziehung von alter und neuer Recht- schreibung) wurden erörtert. Ein Schwerpunkt der Produktweiterentwicklung bildet der weitere Ausbau der Personalisierung (Benutzer gestaltet auf Grund zahlreicher Personalisierungsmöglichkeiten selbst ,,sein Portal") sowie der Einsatz von Kreditkarten. Es ist beabsichtigt, ELEKTRA optional um ein Con- tent Management System zu ergänzen. ­ Geplant ist ein Informationsportal der obersten Bundesbehörden. Die nachgeordneten Behörden sollen später in einem Intranet mit einbezogen werden. ­ Die zurzeit für SISIS-SunRise ak- tuellste Version ist die V3.0 A20. Für die Version SISIS-ONL A50, die derzeit noch von den meisten SISIS-Anwendern im Bereich des KOBV eingesetzt wird, erfolgt keine funktionale Weiterentwicklung mehr. Es wird auf die neue Produktlinie SISIS-SunRise verwiesen. ­ Ankündigung einer Verbesserung der Administrationshandbücher, vornehmlich eine Beschreibung der Update- Installation. 380 BIBLIOTHEKSDIENST 38. Jg. (2004), H. 3
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.