Path:
Volume Heft 3

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 38.2004 (Rights reserved)

Digitale Bibliothek THEMEN Die Richtlinien sollen gleichzeitig eine Vereinheitlichung der Aufnahmepraxis ermöglichen und damit die Voraussetzung schaffen für eine Zusammenarbeit der Nachlässe verwahrenden Institutionen untereinander. Mit dieser Überarbeitung wurde im Rahmen von Kalliope II zügig begonnen. Die Erwartung, dass sich hierbei die Teilnahme von Archivaren an dem bisher eher bibliothekarisch ausgerichteten Regelwerk als besonders interessant er- weisen wird, können von allen Teilnehmern der Mailingliste (RNAlist)1, bestä- tigt werden. Auch wenn die Fertigstellung der Neufassung für das Jahr 2004 erwartet wird möchte ich an dieser Stelle nochmals auf die Mailingliste, ver- bunden mit dem Wunsch um aktive Teilnahme, hinweisen. Die technische Lösung für die Zusammenführung der Nachlassinformationen sieht an dieser Stelle die Schaffung einer XML-Schnittstelle vor. Zum gegen- wärtigen Zeitpunkt befindet sich eine auf EAD basierende DTD in der Test- phase für den Datenimport. Gleichzeitig wurden in den teilnehmenden Institu- 1 Weitere Information erhalten Sie auf der Homepage http://www.kalliope-portal.de im Menüpunkt Regelwerk. Die Subskription kann unter http://wwwm.sbb.spk- berlin.de/m/rna.html erfolgen. BIBLIOTHEKSDIENST 38. Jg. (2004), H. 3 341
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.