Path:
Volume Heft 3

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue38.2004 (Rights reserved)

Betriebsorganisation THEMEN Auswertung der Pilotphase Der Prozess der Einführung dauert erfahrungsgemäß bei einem Pilotprojekt (hier: Bereiche Magazin und Reprostelle) ca. 12 Monate. Es empfiehlt sich, nach 6 Monaten und nach Abschluss des Projektes zur Überprüfung des Ist- Standes Auswertungen über die Zielerreichung durchzuführen. So besteht die Chance, bei Fehlentwicklungen frühzeitig Korrekturen vorzunehmen. An diesem Punkt wird auch entschieden, auf welche Bereiche in weiteren Schritten die Teamarbeit übertragen wird. Fazit Die Erfahrungen mit dem Pilotprojekt zeigen, dass Umstrukturierungen in der Dokumentlieferung bei systematischer Vorgehensweise Erfolge bringen. Durch selbstständigeres Arbeiten steigt bei den Mitarbeitern/innen die Motiva- tion. Die Vorgesetzten werden durch Delegation von Aufgaben entlastet, um übergeordnete und unterstützende Aufgaben zu übernehmen. Eine Motivationsmöglichkeit von Mitarbeitern/innen gestaltet sich im öffentli- chen Dienst allerdings recht schwierig: Belohnung von Leistungen durch Prä- mienentgelte. Erste Ansätze finden sich lediglich im Vorschlagswesen. Hier können zumindest Verbesserungsvorschläge mit kleinen Prämien belohnt werden. Ansprechperson: Helma Petrowitz Leiterin des Dezernats Dokumentlieferung Technische Informationsbibliothek Universitätsbibliothek Hannover Welfengarten 1 B 30167 Hannover Tel.:+ 49(0)511 762 3462 Fax:+ 49(0)511 762 8998 E-Mail: helma.petrowitz@tib.uni-hannover.de BIBLIOTHEKSDIENST 38. Jg. (2004), H. 3 339
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.