Path:
Volume Heft 3

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 38.2004 (Rights reserved)

Betriebsorganisation THEMEN Istaufnahme Diese Aufgabe erfolgt auf zwei Ebenen: Die Vorgesetzten erstellen zu den Produkten (Dienstleistungen) die groben Arbeitsabläufe in schriftlicher und grafischer Form. Die Teams ergänzen die Abläufe durch differenzierte Arbeits- schritte. Auf diesem Weg werden unterschiedliche Sichtweisen aufeinander abgestimmt. Entwicklung eines Sollkonzepts Im nächsten Schritt werden die Arbeitsabläufe auf ihre Effizienz untersucht. Lösungsansätze werden aus den Problemspeichern aufgenommen und in Vorlagen eingearbeitet. Nach Vorstellung dieser Vorlagen wird im Lenkungs- ausschuss über das weitere Vorgehen entschieden. So wird Schritt für Schritt die Umstrukturierung in den ausgewählten Bereichen umgesetzt. Aufgabenbeschreibung der Teams Nach der Festlegung der neuen Arbeitsabläufe werden die Aufgaben den Teams zugeordnet. Neben den rein fachlichen Tätigkeiten sind auch die teamspezifischen (z.B. Teamgespräch, Transport, Beschaffung Betriebsmittel etc.) in einer Qualifikationsmatrix aufzulisten. Qualifikationsmatrix In einer 4-stufigen Bewertung schätzen sich die Teammitglieder entsprechend der Beherrschung der Tätigkeiten ein. In Zweifelsfällen werden diese Ein- schätzungen in Absprache mit den Vorgesetzten korrigiert. Ziel ist es, Defizite bei der Erfüllung der Aufgaben festzustellen und sie durch nachfolgende Qua- lifizierungen zu beheben. BIBLIOTHEKSDIENST 38. Jg. (2004), H. 3 335
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.