Path:
Volume Heft 1

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 38.2004 (Rights reserved)

Altes Buch THEMEN Wir geben die restaurierten Werke nicht mehr in die Fernleihe. Es wurde ein Zettel mit dem Fernleihverbot und dem Hinweis auf den Mikrofilm entworfen, der in die Bücher eingelegt wird. Der Transport der Rara nach und von Lud- wigsburg erfolgte in den ersten Jahren mit dem Fernleihbücherauto ­ aller- dings in einer speziellen Alu-Kiste. Seit dem Wegfall des Bücherautos über- nimmt der Bestandserhaltungsreferent den Transport in Verbindung mit der jährlichen Bestandserhaltungsbesprechung in Ludwigsburg. Entsäuerung Im Rahmen des von der Landesregierung aufgelegten Landesrestaurierungs- programms 2003/2004 wurden im Herbst des Jahres 2003 in einer größeren Aktion 369 säuregeschädigte Bücher der Rara-Sammlung sowie 480 der ori- entalistischen Sammlung Steiger33 durch die Firma SOBU in Fürth in dem von ihr entwickelten Trockenverfahren erfolgreich entsäuert. Rara-Pflege Eine wichtige Maßnahme im Rahmen der Bestandserhaltung und Bestands- pflege war die Reorganisation der Rara-Aufstellung, die vom Bestandserhal- tungsreferenten in den Jahren 1996­1998 durchgeführt wurde. Trotz der Vor- gaben für die Formattrennungen waren ­ bedingt durch die großen Zugangs- mengen in den Aufbaujahren ­ zahlreiche Werke falsch eingeordnet worden, wodurch sich mit der Zeit ernste Probleme für die Stabilität ergaben. Im Ex- tremfall standen Groß- oder sogar Liegeformate neben Klein- oder Normal- formaten, so dass die Einbände sich umbogen oder herunterklappten! Oder ein Normalformat lag als unterstes unter den Liegeformaten, die dadurch in Schräglage gerieten oder sich nach unten wölbten. In manchen Regalen stan- den die Bücher viel zu eng, in anderen gähnten breite Lücken, wodurch die Bücher stark verzogen waren. Hieran zeigte sich, dass für die Buchpflege im Rara-Raum niemand zuständig war. Auf Vorschlag des Bestandserhaltungsreferenten wurde ein Mitarbeiter der Benutzungsabteilung, der als gelernter Buchbinder die erforderliche Sensibili- tät im bestandsschonenden Umgang mit Büchern besaß, für die Aufgabe der Reorganisation sowie der ständigen Betreuung des Rara-Raums ausgewählt. Etwa 720 Werke wurden umsigniert und bei den richtigen Formatgruppen aufgestellt. Ferner wurde die Regalbefüllung korrigiert und im Austausch zu 33 Zur Sammlung Steiger vgl. Steffen, Reinhild ­ Wagner, Peter Christoph, Alf laila wa- laila. Tausendundeine Nacht. Die Schleier sind gelüftet, in: Bibliothek aktuell 64 (1994) S. 12­21 = http://www.uni-konstanz.de/ZE/Bib/ba/ba646.htm; Wagner, Peter Chr., Nicht nur ,,Tausendundeine Nacht". Die orientalistische Sammlung Steiger, in: uni-info 228 (1994) S. 1­4. BIBLIOTHEKSDIENST 38. Jg. (2004), H. 1 35
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.