Path:
Volume Heft 2

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 38.2004 (Rights reserved)

ANZEIGEN Das Deutsche Historische Institut Paris, ein Forschungsin- stitut der öffentlich-rechtlichen Stiftung Deutsche Geistes- wissenschaftliche Institute im Ausland, sucht zum 1. Oktober 2004 begrenzt für die Dauer von 2 Jahren eine/n wissenschaftliche/n Bibliothekarin/Bibliothekar für die Leitung der Institutsbibliothek (100.000 Bänden und 5 Mitarbeiter/innen). Zu den wesentlichen Aufgaben gehören Konzeption und Organisation der Erwerbung, Erschließung (Schlagwort und Systematik), Verwaltung und Benutzung der Bibliothek. Der/die Bewerber/in sollte eine Promotion im Fach Geschichte oder einer benachbarten Disziplin aufweisen und die Laufbahnbefähigung für den höheren Bibliotheksdienst haben. Wert gelegt wird auf: · Leitungserfahrung; · Befähigung die geplante Baumaßnahme für die Erweiterung der Bibliothek zu begleiten; · gute französische und englische Sprachkenntnisse, · fundierte Kenntnisse im Bereich der modernen Informationstechnologien und ,,allegro-C". Für die Besetzung der Position kommen in Betracht sowohl Bewerber/innen, die in ihrer wissenschaftlichen Qualifizierungsphase nach § 57b Hochschulrahmenge- setz (HRG) stehen als auch Bewerber/innen, die sich aus einem bestehenden Ar- beitsverhältnis für 2 Jahre beurlauben lassen wollen. Sie werden von der Stiftung nach HRG oder Teilzeit- und Befristungsgesetz eingestellt. Bei gleicher Qualifikation werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt. Die Stiftung fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und ist daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Geboten wird eine Vergütung nach BAT II a zuzüglich steuerfreier Auslandszulage und Umzugskostenerstattung nach den Bestimmungen des Bundesumzugskostenge- setzes. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 31. März 2004 zu richten an den: Direktor des Deutschen Historischen Instituts Paris Hôtel Duret de Chevry 8, rue du Parc-Royal F-75003 Paris 282 BIBLIOTHEKSDIENST 38. Jg. (2004), H. 2
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.