Path:
Volume Heft 1

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 38.2004 (Rights reserved)

Altes Buch THEMEN An gelehrten Werken über das Altertum sei hier nur das numismatische Werk ,,Notitia elementaris numismatum antiquorum illorum ..." von Erasmus Fröhlich aus dem Jahre 1758 (R 93/6) vorgestellt oder die Beschreibung der Geogra- phie und Topographie Italiens im Altertum ,,Italia antiqua" von Philipp Clüver, die wir in der Wolfenbütteler Ausgabe von 1659 besitzen (R 89/194). Breiten Raum nehmen auch Bibelausgaben und theologische Literatur ein: hervorgehoben sei hier eine prachtvolle sechsbändige Vulgata-Ausgabe mit goldgeprägtem Rückenschmuck aus Paris (1693­1706) mit einem schönen Kupferstich des Hl. Hieronymus (R 56/38). Enthalten sind auch die Briefe und Kommentare sowie eine Lebensbeschreibung des Hl. Hieronymus. In Baden- Württemberg ist diese Ausgabe außer in Konstanz nur in Heidelberg vertreten. Vom Hl. Bruno, dem Gründer des Kartäuserordens, haben wir eine Gesamt- ausgabe seiner Werke (,,Opera omnia"), die 1611 in Köln gedruckt wurde (R 56/106). Ein erst jüngst bei den Versteigerungen der Fürstlich-Fürsten- bergischen Hofbibliothek erstandenes Werk ist das ,,Opus super sentencias valde egregium in disciplina theologie cunctis proficere volentibus..." von Nicolas Denisse, Rouen 1506 (R 99/74). Leichenpredigten besitzt Konstanz dagegen nur drei.14 Philosophische Literatur ist ebenfalls zahlreich im Konstanzer Rara-Bestand vertreten; herausgegriffen seien hier nur die ,,Specimina philosophiae", die la- teinische Übersetzung von Descartes ,,Discours de la méthode", die 1672 in Amsterdam bei Elzevir in zweiter Auflage erschien (R 68/88). Der Verbund- katalog verzeichnet Konstanz als einzige besitzende Bibliothek. Von Geschichtswerken bzw. historischer Literatur, die in unserem Rara- Bestand gesammelt sind, seien hier nur zitiert: die ,,Historia del emperador Carlos Quinto", Madrid 1675 (R 56/27) von Prudencio de Sandoval (1560?­ 1620); die zehnbändige ,,Chronologische Geschichte Böhmens unter den Sla- ven" von Frantisek Pubicka, die in Leipzig in den Jahren 1770 bis 1801 er- schien (R 96/344), oder die Akten des Westfälischen Friedens, die ,,Acta Pacis Westphalicae" (R 56/49), die erst über 80 Jahre später (1734­1740) in Hanno- ver in sieben Bänden gedruckt wurden. Als ein Werk zur orientalischen Ge- schichte und historischen Topographie des Vorderen Orients, von Kleinasien über Mesopotamien bis Arabien, lässt sich die ,,Umbstaendliche und eigentli- che Beschreibung von Asia" von Olfert Dapper zitieren, 1681 in Nürnberg auf Deutsch erschienen und mit schönen Stadtansichten illustriert (R 56/1181). 14 R 56/446[angebunden]; R 84/240; R 74/144[angebunden]. BIBLIOTHEKSDIENST 38. Jg. (2004), H. 1 25
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.