Path:
Volume Heft 12

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue38.2004 (Rights reserved)

ANZEIGEN An der Universitätsbibliothek Duisburg-Essen ist zum 1. Januar 2005 die Stelle einer/eines Bibliotheksdirektorin/-direktors (Besoldungsgruppe A 15 BBesO) als Dezernent/-in für Benutzung zu besetzen. Durch die Fusion der Universitäten Duisburg und Essen ist eine der größten Universitäten des Landes NRW entstanden. Die fusionierte Universitätsbibliothek hat sich die Optimierung ihres Dienstleistungsspektrums für eine benutzernahe Versorgung auf beiden Campi zum Ziel gesetzt. Sie gewährleistet im einschichtig integrierten Bibliothekssystem mit sieben Fachbibliotheken die Informations- und Literaturversorgung für 13 Fachbereiche und rund 30.000 Studierende. Aufgaben: • Leitung des Dezernates auf beiden Campi und Zusammenführung bislang getrennter Funktionsbereiche • Organisation und Koordinierung der einzelnen Funktionsbereiche; Optimierung der Aufbau- und Ablauforganisation; Organisation der EDV-gestützten Benutzungsdienste • Aufbau campusübergreifender innovativer Dienstleistungen • Ausgestaltung der Benutzungsdienste am Prinzip Kundenorientierung • Vertretung der Universitätsbibliothek in benutzungsrelevanten Zusammenhängen • Betreuung eines Fachreferates Anforderungen: • Laufbahnbefähigung für den höheren Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken oder vergleichbare Qualifikation • Abgeschlossenes wissenschaftliches Studium, vorzugsweise in den Geistes- oder Gesellschaftswissenschaften (Promotion erwünscht) • Sehr gute Kenntnisse EDV-gestützter Bibliotheksdienste; umfassende bibliothekarische Fachkenntnisse • Mehrjährige Berufserfahrung; exzellente Führungs- und Organisationsqualitäten • Innovationsfreude, aktive Teilnahme an den Veränderungsprozessen der Bibliothek • Durchsetzungsvermögen, Konfliktfähigkeit, soziale Kompetenz; vorbildhaftes Engagement und ausgeprägte integrative Fähigkeiten Allgemeines: Auskünfte erteilt Herr Ltd. Bibliotheksdirektor Albert Bilo, Tel. 0201/183-3699. Informationen zur Bibliothek finden Sie unter http://www.ub.uni-duisburg-essen.de/ Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis 3 Wochen nach Veröffentlichung an: Ltd. Bibliotheksdirektor Albert Bilo, Universitätsbibliothek Duisburg-Essen, 45117 Essen. 1690 BIBLIOTHEKSDIENST 38. Jg. (2004), H. 12
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.