Path:
Volume Heft 2

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 38.2004 (Rights reserved)

AUS DER BDB A. Einleitung In den letzten Jahren ist die bibliothekarische Diskussion um das Thema ,,Vermittlung von Informationskompetenz" intensiver und breiter geworden. Neben dem Terminus technicus ,,Vermittlung von Informationskompetenz" existiert weiterhin der bibliothekarische Begriff ,,Benutzerschulung". Um alle pädagogischen bzw. edukativen Angebote von Bibliotheken, egal ob es sich dabei um öffentliche oder wissenschaftliche, Stadt-, Hochschul- oder Spezial- bibliotheken handelt, beschreibbar zu machen, wurde von H. Schultka der Begriff der ,,Bibliothekspädagogik"2 in die Diskussion wieder eingebracht. Die Übersetzung der "Information Literacy Competency Standards for Higher Education" der Association of College and Research Libraries durch B. Homann rückte die Hauptzielgruppe der edukativen Arbeit von Hochschulbib- liotheken in den Blickpunkt, und zwar die Studierenden.3 Die "Information Literacy Competency Standards for Higher Education" legen fest, ab wann Studierende als informationskompetent bezeichnet werden können. Aus die- sen Festlegungen können Lehr- und Lernziele sowie Lehr- und Lerninhalte für die Lehrveranstaltungen abgeleitet werden. A. Nilges, M. Reessing-Fidorra und R. Vogt haben den Blick auf die Anforde- rungen gelenkt, die erfüllt sein müssen, damit Informationskompetenz über- haupt in Veranstaltungen vermittelt werden kann.4 Angeregt von der skizzierten Diskussion wollen wir Positionen formulieren, die die edukative Arbeit in Bibliotheken stärken können. Wir denken, dass unsere Positionen grundlegende kulturelle Voraussetzungen benennen, die erfüllt sein müssen, um pädagogische Arbeit in Bibliotheken zu leisten. B. Positionen · Bibliotheken leisten pädagogische Arbeit. · Das edukative Angebot von Bibliotheken ist ein grundlegender und essen- tieller Bestandteil des Serviceangebots von Bibliotheken. 2 Schultka, Holger: Bibliothekspädagogik versus Benutzerschulung: Möglichkeiten der edukativen Arbeit in Bibliotheken. In: BIBLIOTHEKSDIENST. 36 (2002), 11, S. 1486­ 1505. Zugl.: http://bibliotheksdienst.zlb.de/2002/02_11_05.pdf 3 Homann, Benno: Standards der Informationskompetenz: eine Übersetzung der amerikanischen Standards der ACRL als argumentative Hilfe zur Realisierung der "Teaching Library". In: BIBLIOTHEKSDIENST. 36 (2002), 5, S. 625­638. Zugl.: http://bibliotheksdienst.zlb.de/2002/02_05_07.pdf 4 Nilges, Annemarie; Reessing-Fidorra, Marianne; Vogt, Renate: Standards für die Vermittlung von Informationskompetenz an der Hochschule. In: BIBLIOTHEKSDIENST. 37 (2003), 4, S. 463­465. Zugl.: http://bibliotheksdienst.zlb.de/2003/03_04_07.pdf 162 BIBLIOTHEKSDIENST 38. Jg. (2004), H. 2
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.