Path:
Volume Heft 11

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 38.2004 (Rights reserved)

ANZEIGEN Für die Weiterentwicklung der elektronischen Informationsdienstleistungen sucht die Bibliothek der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften eine/n wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiter für den Bereich EDV / Aufbau der digitalen Bibliothek nach Vgr. IIa/Ib BAT-Ost (gem. Anwendungstarifvertrag des Landes Berlin) mit derzeit 30 Stunden Beschäftigungsumfang ­ vorerst befristet auf zwei Jahre ­ Arbeitsgebiet: - Aufbau, Pflege und Weiterentwicklung der digitalen Bibliothek - Anwendung und Weiterentwicklung differenzierter Retrievalwerkzeuge für die in elektronischer Form vorliegenden Ergebnisse der Vorhaben - Weiterentwicklung der elektronischen Informationsdienstleistungen der Bibliothek und der Publikationsinfrastruktur - Betreuung und Weiterentwicklung der DV-Infrastruktur der Bibliothek und des lokalen Bibliothekssystems allegro - Konzeption und Durchführung von EDV-Schulungen für die Bibliotheks- mitarbeiter/innen - Technische Realisierung von Digitalisierungsprojekten Anforderungen: - Abgeschlossene einschlägige Hochschulausbildung - Kenntnisse in der Erarbeitung von workflows für die Strukturierung, Bereitstellung und Langzeitarchivierung multimedialer Objekte - Kenntnisse im Design, in der Implementierung und der Programmierung von Web-Datenbanken - Kenntnisse in der Schnittstellenprogrammierung - Technische Zusammenarbeit mit Kooperations- und Projektpartnern auf dem Gebiet des elektronischen Publizierens - Überblick über Projektergebnisse und internationale Entwicklungen auf dem Gebiet digitaler Bibliotheken Qualifizierte Kenntnisse: - der Betriebssysteme Linux und Windows - der Programmiersprachen Perl, PHP, Java-Script - der XML/SGML-Technologien - in der Systemadministration von allegro - in der englischen Sprache Erforderlich ist eine selbständige und zielorientierte Arbeitsweise, die Bereitschaft, sich fortlaufend zu qualifizieren und ein hohes Maß an kommunikativer Kompetenz. Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften ist bestrebt, den Anteil von Frauen in den Bereichen zu erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften bemüht sich um die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen und fordert diese ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe des mög- lichen Eintrittstermins bis zum 30.11.2004 an die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Personalstelle, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin 1550 BIBLIOTHEKSDIENST 38. Jg. (2004), H. 11
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.