Path:
Volume Heft 10

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 38.2004 (Rights reserved)

THEMEN Erschließung ner Eintrag) wurde bewusst verzichtet ­ nicht zuletzt deswegen, weil lange Einträge in einer Liste deren Übersichtlichkeit erheblich beeinträchtigen. Dem Anhang unter 4.2 ist zu entnehmen, welche MAB-Felder im Einzelnen in welchen Stringindex einfließen. 3.3 Anforderungen an die Indexierung von Strings Bei der Indexierung von Strings entfällt zwar die Festlegung der Trennzeichen für Wörter wie bei der Wortsuche, aber die Anforderungen an die Aufbereitung von Zeichen stellen sich auch hier, damit die Strings einerseits richtig sortie- ren und andererseits mit verschiedenen Eingaben suchbar sind. Auch für Strings muss daher eine Zeichenbehandlung erfolgen, die sich für die Suche und die Sortierung unterscheiden kann. Die Sortierung ist im bibliothekarischen Regelwerk RAK (Paragraph 801 ff) weitgehend geregelt. Bei den ALEPH-Anwendern im KOBV gelten zwei Aus- nahmen: · Es sortieren Zeichen vor Zahlen vor Buchstaben (Entscheidung der An- wender), dabei haben einige Sonderzeichen wie §, $ einen systembeding- ten Sortierwert, der beibehalten wurde, andere wie !, % oder & werden un- terdrückt. · Ordnungshilfen: ALEPH-systembedingt ist es nur möglich, die spitzen Klammern bei der Sortierung zu ignorieren, nicht aber für die Inhalte eine weitere Sortierebene zu definieren ­ es kann nicht zwischen Ordnungs- gruppe und Ordnungshilfe nach RAK unterschieden werden. Daraus ergibt sich zwangsläufig eine rein alphabetische Sortierreihenfolge: Berlin Berlin / Abgeordnetenhaus Berlin Berlin 1274 BIBLIOTHEKSDIENST 38. Jg. (2004), H. 10
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.