Path:
Volume Heft 12

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 37.2003 (Rights reserved)

Erwerbung THEMEN tigt bleiben, da empirisch belegt werden konnte, dass im Falle der gedruckten und elektronischen Parallelhaltung von Zeitschriften die Nutzung der Print- exemplare vernachlässigbar gering ist [Kell02]. Das Entscheidungsmodell beruht im Kern darauf, für jeden Titel die kostengüns- tigere Alternative zu bestimmen und somit die Bezugskosten zu minimieren. Für die Entscheidungsfindung ist weiterhin eine Einschätzung über die erwar- tete Nutzung der Titel eines Verlages innerhalb des Konsortiums von Bedeu- tung. Je stärker die Nutzung eines Titels ausgeprägt ist, desto vorteilhafter ist eine Pauschallizenz gegenüber einer PPV-Lösung. Ex ante ist die Nutzung nicht mit Sicherheit vorhersehbar und muss daher geschätzt werden. Eine Möglichkeit besteht in der Analyse der Nutzungshäufigkeit des vergangen Jahres und einer Trendschätzung für das kommende Jahr (siehe Abschnitt 4.2.2). 4. Empirische Untersuchung 4.1 Rahmenbedingungen Die folgende Anwendung des in Abschnitt 3 skizzierten Entscheidungsmodells basiert auf einer empirischen Untersuchung der Bezugssituation für das He- BIS-Konsortium, welches sich zu diesem Zeitpunkt aus 16 Bibliotheken zu- sammensetzte, bezüglich des Titelpakets eines großen Verlages im Bezugs- jahr 2001 [DuFl02]. Bei dieser Untersuchung wurden die Zugriffs-häufigkeiten auf die elektronischen Volltexte nach unterschiedlichen Kriterien systemati- siert und die gehaltenen Printabonnements erfasst. Insgesamt waren im Jahr 2000 incl. Mehrfachexemplare 965 gedruckte Zeit- schriften des relevanten Anbieters im HeBIS-Konsortium vorhanden (ohne Mehrfachzählung 550 Titel). 712 Titel konnten im Jahr 2001 innerhalb der be- teiligten Institute elektronisch abgerufen werden. Die Basiskosten beliefen sich für die 965 Titel auf 1.605.586 (netto) und die Lizenzkosten betrugen 189.250 (netto). Auf der Paketebene lassen sich folgende Berechnungen anstellen (Tabelle 1). Anzahl Bezugskosten Elektr. Durchschnittliche Kosten pro elektr. Zeit- in Zugriffe elektr. Zugriff in schriften 712 1.794.836 229.898 7,81 Tabelle 1: Allgemeine Information über das gewählte Titelpaket [DuFl02] BIBLIOTHEKSDIENST 37. Jg. (2003), H. 12 1563
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.