Path:
Volume Heft 12

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue37.2003 (Rights reserved)

THEMEN Erwerbung nach dem jeweiligen Titel richten, wobei hier derzeit keine Preisdifferenzierung nach Titeln auf PPV-Basis betrieben wird. Ki Ki=vixi Kifix Xi* Xi Abbildung 2: Vergleich der Kostenverläufe auf Pauschalpreisbasis und auf PPV-Basis Abbildung 2 verdeutlicht den Kostenverlauf in Abhängigkeit der Zugriffe auf eine entsprechende Zeitschrift. Bis zu einer Zugriffsmenge xi* liegen die PPV- Kosten unter dem Pauschalbetrag bspw. einer Lizenz. Man kann allerdings ohne Kenntnis über die tatsächliche oder zu erwartende Nutzung eines Titels nicht abschätzen, welche Bezugsvariante kostengünsti- ger ist. Diese Größen gilt es im folgenden Entscheidungsmodell zu schätzen und geeignet zu berücksichtigen. 3. Entscheidungsmodell Eine Änderung der derzeit gängigen Bezugspraxis von einer reinen Pauschal- lösung hin zu einer Mischkalkulation kann prinzipiell Auswirkung auf mehrere Bestandteile bzw. Leistungen der Lizenz mit sich bringen. Es ist daher bei der Optimierung der Beschaffung von elektronischen Zeitschriften wichtig, zu- nächst diese Auswirkungen zu beschreiben bzw. plausible Annahmen darüber zu treffen. Unterstellt man zunächst, dass alle Titel eines Verlages über das Lizenzmodell bezogen werden, so gehen alle gedruckten Exemplare zur Berechnung der Basissumme in die Preisgestaltung ein. Weiterhin entfallen auf diesen Betrag noch Lizenzkosten. Alternativ kann jeder Titel auch über ein PPV-Preismodell bezogen werden, was zur Konsequenz hat, dass sich die Bezugskosten ver- ringern. Für diese Titel fallen jedoch neue Kosten in Abhängigkeit der Nutzung an. Der Verlust der gedruckten Exemplare soll an dieser Stelle unberücksich- 1562 BIBLIOTHEKSDIENST 37. Jg. (2003), H. 12
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.