Path:
Volume Heft 11

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 37.2003 (Rights reserved)

Erwerbung THEMEN Hochschulen mit alle gemeinsamer Hochschulen ohne Hochschulen Ordnung gemeinsame Ordnung Ja 61,0 57,1 63,3 Nein 39,0 42,9 36,7 Ein erheblicher Teil der Hochschulen nannte hierbei auch konkrete Maßnah- men, die beabsichtigt waren. Genannt wurden hier u. a.: · die Ansprache des Rektorats, der Dekanate, der Fakultäten (bzw. der Professorenschaften) oder der Promotionsausschüsse; · die Beteiligung an OPUS; · die Einrichtung eines Publikationsportals oder von Hochschulschriften- servern; · die Erstellung besserer Hinweise und Info-Materialien zum Online- Publizieren (sowohl im Internet als auch in gedruckter Form); · Artikel in Universitätszeitungen und -organen; · das Angebot von Informationsveranstaltungen bzw. Einführungskursen. Schließlich nannten mehrere der Hochschulen, die bisher noch keine elektro- nischen Dissertationen zulassen, das Ziel der Einführung der Abgabemöglich- keit für elektronische Hochschulschriften (das ist mittlerweile in einigen davon bereits umgesetzt worden) . Als letzte Frage stand die Möglichkeit, Anregungen seitens der Hochschule zu nennen für Themen, Aufgaben oder Serviceleistungen, deren sich die Koordi- nierungsstelle DissOnline annehmen sollte. 16 Hochschulen haben dazu kon- krete Vorschläge gemacht. Zu den meistgenannten gehörten: · Erwägung der Einführung eines bundesweit einheitlichen Systems zur Ar- chivierung elektronischer Hochschulschriften, damit die vielen lokalen Lö- sungen zusammengeführt werden und die Hochschulen auf den zentralen Server verweisen können; · Erstellung von Handreichungen jeglicher Art, praktische Tipps (z. B. auch mit Empfehlungen zu Verlagen, zur Zusammenarbeit mit Suchmaschinen); · Empfehlungen zu Formaten und zur Datenpflege; · Schulungsangebote für Bibliotheksmitarbeiter und -mitarbeiterinnen; · Einrichtung einer Datenbank mit Fachleuten/Spezialisten; · Sicherstellung des dauerhaft kostenfreien Zugangs zu den Nachweissys- temen für Online-Hochschulschriften sowie der Langzeitarchivierung; · Beförderung der Durchsetzung des elektronischen Pflichtexemplars. Letzterer Punkt ist von Seiten Der Deutschen Bibliothek bereits seit längerer Zeit in Bearbeitung. Die Änderung des Gesetzes über Die Deutsche Bibliothek bezüglich einer Ausdehnung auf Netzpublikationen ist in Vorbereitung. BIBLIOTHEKSDIENST 37. Jg. (2003), H. 11 1429
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.