Path:
Volume Heft 10

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue37.2003 (Rights reserved)

Ausland THEMEN wesentlich verändert. Mit dem Bundesgesetz über die Fachhochschulen wur- de 1995 eine wichtige Lücke im schweizerischen Bildungssystem geschlos- sen; seither sind in der Schweiz 7 Fachhochschulen entstanden, in denen frü- here Höhere Fachschulen zusammengefasst und nach den einheitlichen Vor- gaben des Bundes ausgerichtet sind. Sie ergänzen das Angebot der Universi- täten auf Hochschulstufe und mit der Berufsmatura, die parallel zu einer Berufsausbildung erreicht werden kann, ist ein neuer Zugang zu den Fach- hochschulen geschaffen worden. Im Rahmen dieser Veränderungen engagierten sich auch die drei Berufsver- bände der Bereiche Archiv, Bibliothek und Dokumentation für eine Verbesse- rung der Ausbildung. Insbesondere für die Bereiche Archiv und Dokumenta- tion war dies dringend, da sie im Gegensatz zu den Bibliotheken nur wenig Ausbildungsangebote hatten. Die entscheidende Neuerung war, dass nicht separate Ausbildungsgänge für die drei Fachbereiche aufgebaut wurden. Un- ter der Bezeichnung ,,Information und Dokumentation" entstand ein integrier- tes Ausbildungskonzept für alle Informationsberufe, das drei Ebenen umfasst: 1. Die dreijährige Berufslehre ,,I+D-Assistent" 2. Das dreijährige Fachhochschulstudium ,,I+D-Spezialist" 3. Die Nachdiplomstudien BIBLIOTHEKSDIENST 37. Jg. (2003), H. 10 1217
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.