Path:
Volume Heft 7

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 37.2003 (Rights reserved)

Kommissionen THEMEN für die Absicht, in diesem Bereich Informationen zu sammeln und auf der In- formationsplattform zu verankern, ,,Q" für die Erarbeitung von Qualitätsstan- dards. 1. Ortsleihe: Ausleihsysteme (I); Benutzerselbstbedienung (I); Definition von Fristen, Sperren, Bereitstellungsverfahren (Q). 2. Präsenznutzung: Lesesäle: Empfehlungen zur technischen Ausstattung von Arbeitsplätzen in der Bibliothek (Q); Leitsysteme: eine einheitliche Terminologie im Dienstleistungsbereich sollte erarbeitet werden (Q); Räumlichkeiten (I) bzw. Verknüpfung mit der Baukommission; Fragen der Statistik, Präsenz- nutzung, Kennzahlensystem (I, Q). 3. Dokumentlieferung: Fernleihe und elektronische Lieferdienste: Entwicklung einer Vision zur Zukunft dieser Dienstleistungen nach ersten Erfahrungen mit der neuen Leihverkehrsordnung, Umsetzung der neuen Leihverkehrsordnung in die Praxis (Q). Wichtig ist die Gebührenpolitik, auch für Sonderleistungen bie- ten sich gemeinsam definierte Preisempfehlungen an (Q). Elektronische Lieferdienste: welche, Einflussbereich, Ansprechpartner (I). 4. Auskunftsdienste: Telefonauskunft (Q); Call Center, Online- und E-Mail-Auskunft (I); Fach- information (Q): zentrales Anliegen der Kommission 5. Erschließung: OPACs (Q), sowohl im Hinblick auf die sprachliche Gestaltung wie auch auf die Anordnung der Daten und die empfohlene Zusammenstellung von Feldern für die Suche. Das Thema der Kindergerechtigkeit der OPACs ist an die entsprechende Expertengruppe zu verweisen, mit der bei diesem Thema eng zusammengearbeitet werden sollte. Dublin Core, Open Archive, Suchmaschinen: die Kommission beobachtet diese Aktivitäten, sieht sie aber für ihren Auftrag als nicht direkt relevant an. Ansprüche an die neu sich entwickelnden Nachweisinstrumente aus Benutzungssicht bzw. eine Auflistung der nur in konventioneller Form vorliegenden, inhaltlich noch relevanten Nachweisinstrumente (Fach- zentralkataloge) sollen im Blick behalten werden. 6. Vermittlung von Informationskompetenz: Datenbank- und Katalogrecherchen, Internet-Recherchen, Nutzerschu- lung: zentrales Anliegen der Kommission, die Standards für Informations- kompetenz der ALA sollen als Qualitätsstandards diskutiert werden: (Q); die gegenseitige Information und Übertragbarkeit von Schulungen und sonstigen Aktivitäten soll gefördert werden (I). BIBLIOTHEKSDIENST 37. Jg. (2003), H. 7 949
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.